Was dein Haar über deine Gesundheit sagen kann

Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf

Krusten am Kopf verursachen nicht nur einen kosmetischen Defekt, sondern auch Beschwerden. Die Krankheit geht mit starkem Juckreiz einher, die Haut wird rot und entzündet. Ein chronischer Stresszustand tritt aufgrund einer Verschlechterung der Haarqualität auf: Zerbrechlichkeit und Trockenheit. Außerdem beginnen die Haare herauszukommen, aber neue wachsen nicht.

Der Weg, um den Schorf am Kopf loszuwerden, wird abhängig von der Ursache dieses Zustands ausgewählt.

Artikelinhalt

Symptome und Ursachen der Krankheit

Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf

Eine dichte Kruste am Kopf bildet sich nicht sofort, es können jedoch Symptome auftreten, die auf den Ausbruch der Krankheit hinweisen.

Das Haar wird stumpf, beginnt zu brechen, es treten Schuppen verschiedener Art auf, die die Kopfhaut trotz der ergriffenen Maßnahmen allmählich bedecken - Shampoos wechseln und Masken verschiedener Arten verwenden. Dann wird die Kopfhaut rot und beginnt zu jucken, es bilden sich separate Abszesse, die in große Entzündungsbereiche übergehen.

Alle diese Anzeichen deuten auf die Einführung einer Infektion hin, die pilzartig oder parasitär sein kann.

Die Behandlung von Krusten am Kopf ohne Bestimmung der Gründe für den Effekt ergibt keine.

Wenn verschiedene Pilzsporen oder Parasiten eingeschleppt werden, kann eine Kruste am Kopf auftreten, die die folgenden Krankheiten verursacht:

  1. Microsporia. Es breitet sich sehr schnell aus, rote Flecken erscheinen auf der Haut, auf denen sich später mittelgroße Blasen bilden. An den Stellen der Läsionen fallen Haare aus, Blasen platzen und bilden weinende Oberflächen
  2. Favus oder Schorf. Seine Zeichen sind gelblich dichte Krusten, unter denen Haare ausfallen. Haarfollikel sind geschädigt;
  3. Trichophytose oder Ringwurm. Zuerst wird die Haut rot, entzündet, es bilden sich weinende Bereiche, es können ockerfarbene oder bläuliche Herde auftreten, deren Ränder erheblich anschwellen. Das Haar bricht in der Nähe der Wurzel ab, im Bereich der Entzündung erscheint eine graue Kruste. Am häufigsten bilden sich auf dem Kopf eines Kindes vom Ringwurm Krusten - bei Erwachsenen ist das Immunsystem in der Lage, mit dieser Krankheit umzugehen, und Infektionsfälle sind selten;
Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf

Kinder spielen eher mit Haustieren und sind die Hauptinfektionsträger.

  1. Eine dichte Kruste am Kopf tritt auf, wenn eine Krätze-Milbe eingeführt wird - eine Krankheit namens Krätze. Externe Manifestationen sind zweitrangig - sie treten nach dem Kratzen der betroffenen Bereiche auf, da es unmöglich ist, dem Auftreten von Juckreiz zu widerstehen, es ist so stark, besonders nachts.

Die Gründe für das Auftreten von Schorf können auch sein:

  • allergische Reaktionen durch ständigen Kontakt mit einem Allergen;
  • Akne mit hormonellen und endokrinen Störungen.

Das erste Anzeichen für die Entwicklung der Krankheit ist schwere Seborrhoe, weitere Symptome nehmen zu.

Schorfbehandlung

Wie bei jeder Krankheit ist es sehr schwierig, entzündliche Prozesse zu behandeln, ohne ihre Ursachen zu identifizieren. Allgemeine Maßnahmen in Form von Antischuppenshampoo wirken kurzfristig, haben jedoch keine Auswirkungen auf Krätze oder Allergien.

Die folgenden Therapien können zur Behandlung von Pilzinfektionen verschrieben werden:

Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf
  • Um die Entwicklung von Mikrosporien aufzuhalten, werden topische Salben verwendet: Thermicon und Terbizil . Sie werden dünn auf die betroffenen Stellen aufgetragen, die Behandlungsdauer beträgt bis zu 1,5 Monate. Es kann auch notwendig sein, ein Medikament mit allgemeiner Wirkung einzunehmen - normalerweise ist es Griseofulvin ;
  • Schorf und Ringwurm werden mit den gleichen Medikamenten behandelt. Verschreiben Sie eine Salbe Microspore , Kompressen von Milchsalicylsalbe in Kombination mit Kompressen von Salicylsäure - sie erreichen eine Ablösung des Schorfs, der, wenn er weich wird, mit der Rückseite des Skalpells entfernt wird. Haarfragmente müssen mit einer Pinzette herausgezogen werden - der Erreger kann in der Glühbirne verbleiben. Um den Ringwurm loszuwerden, wird ein Medikament mit allgemeiner Wirkung verschrieben - Irunin und Batrafen Salbe.

Wie werden Krusten am Kopf behandelt, die durch die Einführung einer Zecke verursacht werden?

Die Diagnose der Krankheit im Anfangsstadium ist schwierig - das klinische Bild ähnelt einer Psoriasis oder einem weinenden Ekzem, doppelte Passagen auf der Kopfhaut sind schwer zu erkennen, während das Haar dick ist, und es besteht der Verdacht auf eine parasitäre Infektion bei Menschen aus einer prosperierenden sozialen Schicht.

Wenn es in der Kopfhaut zu starkem Juckreiz kommt, sollten Sie daher keine Antihistaminika trinken, sondern einen Dermatologen konsultieren. Durch Analyse-Kratzen aus dem betroffenen Bereich wird der Erreger der Krankheit sofort identifiziert.

Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf

Am häufigsten wird die folgende Lösung zur Behandlung von Krätze unter den Haaren verwendet: Eine 20% ige Emulsion von Benzylbenzoat in einer Menge von 200 ml wird in 780 ml warmem Wasser verdünnt und ein Stück Waschseife wird mit etwa 20 g versetzt. wende den zweiten an. Die resultierende Suspension wird etwa eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt, es ist nicht erforderlich, täglich zu kochen.

Bei der Behandlung von Kindern wird die Suspension mit Wasser in zwei Hälften verdünnt - Sie müssen sich nicht die Haare rasieren.

Wie entferne ich seborrhoische Krusten am Kopf, die durch hormonelle oder endokrine Veränderungen verursacht werden?

In diesem Fall helfen spezielle Shampoos bei der Bewältigung eines äußeren Defekts - einige von ihnen haben auch eine antimykotische Wirkung:

  • Nizoral ;
  • Keto Plus ;
  • Sebozol .

Interne Veränderungen können nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt korrigiert werden - Selbstmedikation mit hormonellen Wirkstoffen ist gesundheitsschädlich.

Die Behandlung von Akne auf der Kopfhaut ist nicht einfach - in einigen Fällen kann eine Antibiotikatherapie oder die Ernennung von Metronidazol erforderlich sein. Gleichzeitig mit der Linderung des Entzündungsprozesses und der Wiederherstellung des Immunstatus des Körpers wird ein äußerer Defekt beseitigt - Mittel mit einer entzündungshemmenden Komponente und topischen Salben werden verwendet - Chlorhexidinlösung, Synthomycinemulsion und ähnliche Mittel. Sie können therapeutische Masken auf Basis von Salicylalkohol herstellen.

Traditionelle Medizin gegen Krusten

Traditionelle Medizin hilft, den durch eine Pilzinfektion verursachten Schorf am Kopf zu entfernen.

Ursachen und Folgen von Krusten am Kopf

Wenn der Entzündungsprozess mild ist, können die Haare regelmäßig gebürstet werden, indem zuerst ätherisches Eukalyptusöl auf den Kamm getropft wird.

Hilft, den Pilz loszuwerden und die gelbliche Kruste der Kompresse von der Schöllkraut-Tinktur zu entfernen. 300 g frisch zerkleinerte Pflanze werden eine Woche lang an einem dunklen Ort in 0,5 Liter Wodka hineingegossen und eine Stunde lang auf das Haar aufgetragen, wobei es mit einem Film bedeckt wird

Ein anderer Weg. Zu gleichen Teilen zerkleinerten Knoblauchbrei, Sonnenblumenöl und Zitronensaft mischen, eine Maske herstellen - der Kopf sollte mindestens eine Stunde lang unter dem Film liegen.

Nach allen Masken werden die Haare mit medizinischem Shampoo gewaschen und mit Wasser und Essig gespült - einem Esslöffel Essig für 1 Liter Wasser.

Masken sollten nicht bei akuten Hautläsionen verwendet werden - bei Abszessen, weinenden Geschwüren und geschwollenen Stellen. Die Krankheit kann von der Kopfhaut auf den gesamten Körper übertragen werden.

Krusten auf der Kopfhaut, die Entzündungen der Haut und Schäden an den Haarfollikeln verursachen - ein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Behandeln Sie sich nicht selbst, da Sie auf diese Weise die Krankheit in eine chronische Form bringen können!

medpex Info - Das seborrhoische Ekzem (Teil 1)

Vorherigen post Wie Sie die Geliebte Ihres Mannes loswerden
Nächster beitrag Nicht standardisierte Modelle: die ungewöhnlichste Schönheit