Lottes seltene Krankheit: „Du denkst, das Kind stirbt“

Wie man den Anfall eines Kindes heilt

Unangenehme Reizungen, Risse und Entzündungen in den Mundwinkeln sind ein häufiges Phänomen, das als Anfälle bezeichnet wird. Frauen und Kinder sind am anfälligsten dafür, weil ihre Haut dünner und empfindlicher ist als die von Männern. Solche Defekte beeinträchtigen das Erscheinungsbild und verursachen viele Unannehmlichkeiten, da sie mit Schmerzen einhergehen. Daher sollte ihre Behandlung so früh wie möglich begonnen werden.

Ein solcher Defekt wird oft mit Herpes verwechselt, daher ist es wichtig, den ersten vom zweiten unterscheiden zu können und zu wissen, wie Anfälle bei Erwachsenen und Kindern behandelt werden.

Krampfanfälle werden in der Medizin als Angulitis oder eckige Stomatitis bezeichnet. Diese Hauterkrankung kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, einschließlich Streptokokken und hefeartiger Pilze der Gattung Candida

Artikelinhalt

Anfallsursachen bei Kindern und Erwachsenen

Wie man den Anfall eines Kindes heilt

Diese Mängel treten nicht von selbst auf. Der Einfluss interner oder externer negativer Faktoren ist notwendig.

Dazu gehören:

  • Hypovitaminose, insbesondere Vitamin-B2-Mangel;
  • Verminderte Immunabwehr;
  • Eisenmangel;
  • Schlechte Mundhygiene;
  • Mazeration der Haut durch erhöhten Speichelfluss;
  • Allergie;
  • Diabetes mellitus;
  • Hauttrauma.
  • Symptome und Diagnose

    Wenn ein Kind einen Stau hat, müssen Sie vor Beginn der Behandlung die Ursache diagnostizieren und herausfinden. Diese Defekte erscheinen als kleine Blasen. Aber sie platzen schnell und Risse erscheinen an ihrer Stelle und dann gelbliche Krusten.

    Normalerweise wird die Krankheit nicht länger als ein bis zwei Wochen behandelt, aber wenn sie durch Vitaminmangel oder eine Abnahme der Immunität verursacht wirduniteta, es bleibt monatelang bestehen. Gleichzeitig ist die Haut um die Läsion gerötet und geschwollen.

    Wenn Angulitis durch Streptokokken verursacht wird, werden Juckreiz und Brennen zu den oben genannten Symptomen hinzugefügt, insbesondere nach dem Verzehr von scharf, salzig und sauer. Es gibt Schmerzen beim Sprechen und beim Öffnen des Mundes. Dr. Komarovsky empfiehlt, zuerst die Quelle herauszufinden. Andernfalls ist die Behandlung unwirksam.

    Ein durch einen Pilz der Gattung Candida verursachter Anfall ist nicht mit einer Kruste bedeckt und nur bei geöffneten Lippen sichtbar. Sehr oft verwandelt sich diese Art von Krankheit in eine chronische Form und macht sich durch einen Mangel an Vitaminen und eine Abnahme der körpereigenen Immunkräfte bemerkbar.

    Wenn Kinder Anfälle haben, empfiehlt Dr. Komarovsky, dass Sie sich zunächst von einem Dermatologen beraten lassen, um die Ursache der Krankheit herauszufinden. Der Arzt wird einen Labortest verschreiben: Ein Kratzer wird aus dem betroffenen Bereich entnommen und auf Pilze untersucht.

    Bevor Sie ein Kind mit etwas salben, müssen Sie eine allgemeine Blutuntersuchung auf Leukozyten, Hämoglobin, Zucker und ESR bestehen, um Anämie, Entzündungsreaktionen usw. auszuschließen. ohne Syphilis.

    Es wird empfohlen, einen Hämatologen, Endokrinologen und Therapeuten zu konsultieren. Wenn die Wunden aufgrund eines Traumas aufgetreten sind, ist ein Besuch beim Zahnarzt erforderlich.

    Kinderstau: Was sollten Sie tun?

    Wie man den Anfall eines Kindes heilt

    Das erste, was Eltern tun sollten, ist, das Baby zum Arzt zu bringen, wenn die ersten Warnzeichen auftreten. Es ist sehr wichtig, den Übergang der Krankheit in eine chronische Form zu verhindern.

    Angulitis kann mit verschiedenen Methoden behandelt werden: Medikamente (lokal und allgemein), Vitamintherapie, Volksheilmittel. Jede der Methoden beinhaltet jedoch die Hygiene der Mundhöhle, den Ausschluss von scharfen Speisen und Süßigkeiten (mit Candidiasis).

    Medikamente

    Solche Medikamente werden verschrieben, nachdem der Erreger der Krankheit bestimmt wurde. In der Regel verschreiben Mittel für den internen Gebrauch, Salben und Desinfektionslösungen zur Behandlung der Lippenwinkel, Vitamine B2, B, PP.

    Wenn die Testergebnisse die Pilznatur der Krankheit bestätigen, werden Antimykotika intern verschrieben. Es kann sein: Lamisil, Nizoral, Levorin, Nystatin, Ketoconazol, Fluconazol.

    Verwendung von Antibiotika

    Das Auftreten einer Angulitis infolge einer Streptokokkeninfektion unterliegt einer Antibiotikabehandlung. Diese Substanzen hemmen selektiv die Vitalaktivität von Krankheitserregern. Sie sind jedoch nur für den internen Gebrauch bei ausgedehnten Läsionen verschrieben.

    Selbstmedikation in einer solchen Situation ist höchst unerwünscht. Antibiotika sollten nur von einem Arzt in Übereinstimmung mit dem Erreger der Krankheit und anderen Behandlungsbereichen verschrieben werden.

    Vitamintherapie

    Zusätzlich zu den Grundmitteln müssen Sie das Immunsystem weiter stärken. Besonderes Augenmerk wird auf Komplexe gelegt, die die Vitamine A, C, PP und Gruppen enthaltenbei B zum Beispiel Aerovit, Aevit und ähnliches. Gleichzeitig werden die betroffenen Bereiche zusätzlich mit Vitaminen geschmiert, jedoch nicht im akuten Stadium der Erkrankung, sondern bereits während der Heilung. Sie tragen zur frühen Wundheilung bei. Sie trinken sie normalerweise einen Monat lang.

    Aktuelle Produkte

    Sie können die betroffene Haut mit Levorin- oder Nystatinsalbe, Lamisilcreme und Boraxlösung in Glycerin salben. Streptokokken-Angulitis wird mit antibiotischen Salben (Liniment Synthomycin, Erythromycin) und Candidal - mit Antimykotika (Schwefelsalicylsäure, Levorinsäure, Nystatin, mit Fluconazol) behandelt.

    Vishnevskys Salbe hat eine gute entzündungshemmende Wirkung, darf aber nicht auf die Mundschleimhaut gelangen.

    Wie man den Anfall eines Kindes heilt

    Bei Kindern treten diese Defekte aus den gleichen Gründen auf wie bei Erwachsenen. Kinder ziehen ständig schmutzige Dinge in den Mund, putzen ihre Zähne schlecht usw. Die Behandlung ist die gleiche wie bei Erwachsenen. Die Wahl der essentiellen Medikamente hängt von der Art der Krankheit ab.

    Antiseptika und Antimykotika

    Wenn ein Streptokokken oder ein Pilz entdeckt wird, werden dieselben Medikamente wie für Erwachsene verschrieben - Nystatin, Fluconazol, Lamisil, Levorin (Tabletten / Salbe). Von den Salben wird Synthomycin, Erythromycin, bevorzugt

    Es ist erlaubt, eine Lösung von Borax in Glycerin zu verwenden, aber die Regeln für die Anwendung und Konzentration werden je nach Alter des Kindes nur vom Arzt festgelegt.

    Probiotika

    Wenn die Anfälle eines Kindes aufgrund von Problemen mit dem Dünndarm aufgetreten sind, in dem Vitamin B absorbiert wird, wird diese Serie verwendet.

    Bei Babys wird normalerweise eine Dysbiose diagnostiziert. Sie können es und damit Anfälle mit Hilfe von Medikamenten wie Bifiform, Linex und dergleichen überwinden.

    Vitamintherapie

    Um die Immunität zu erhöhen, müssen Sie mit Hypovitaminose fertig werden, Multivitamine, Bierhefe, Hagebuttensirup usw. verschreiben. Die Lippen werden mit einer Öllösung der Vitamine E und A verschmiert, dies kann jedoch erst am Ende der akuten Krankheitsperiode erfolgen.

    Den Eltern wird empfohlen, die Ernährung des Kindes leicht zu ändern - fügen Sie mehr Mandeln, Kräuter, Leber, Milchprodukte und grünes Gemüse hinzu.

    Traditionelle Methoden

    Einige Rezepte können erfolgreich zur Behandlung von eckiger Stomatitis bei Kindern, Erwachsenen und schwangeren Frauen eingesetzt werden. Zum Beispiel werden die betroffenen Bereiche nachts mit Honig oder Gurkensaft verschmiert. Vaseline macht die Haut weich und fördert die Heilung von Rissen.

    Wie man den Anfall eines Kindes heilt

    Leinsamen und Olivenöl haben ähnliche Eigenschaften. Sie können die Wunden mit Bienenwachs, Gänsefett, Butter und Kräutertees (Kamille, Schnur, Schöllkraut, Salbei) behandeln.

    Eltern können kleine Kompressen mit Honig- und Fischöl, Teebaumöllösung oder normalem grünem Tee auf die betroffene Stelle auftragen. Ohrenschmalz ist ein ziemlich beliebtes Mittel. Es wird einfach auf die Mundwinkel aufgetragen.

    InfoKrankheitsprävention

    Um Krampfanfälle zu vermeiden, müssen Sie Ihr Kind an eine gründliche Mundhygiene gewöhnen. Besuchen Sie mit ihm den Zahnarzt. Darüber hinaus sollte die Diät Lebensmittel enthalten, die reich an Vitamin B und E - Fisch, grünem Blattgemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen, Käse, Kleie, Pflanzenölen, Kohl, Haferflocken sind.

    Diät während der Angulitis-Behandlung

    Würzige, salzige und saure Lebensmittel müssen von der Ernährung ausgeschlossen werden. Wenn die Ursachen der Krankheit in der Niederlage von Pilzen verborgen sind, sind Süßigkeiten kontraindiziert. Fleisch- und Fischfutter wird am besten gebacken oder gekocht gegessen und gebraten sollte auf ein Minimum reduziert werden.

    ADHS: Ursachen und Bekämpfung - Welt der Wunder

    Vorherigen post Corpus luteum Zyste während der Schwangerschaft: Ist es gefährlich?
    Nächster beitrag Seashell Crafts - Große Sommererinnerungen