Wie man Darmparasiten auf natürliche Weise los wird!

Wie man Lamblia loswird

Giardiasis ist eine häufige Protozoenerkrankung, die durch Läsionen des Dünndarms und der Leber mit Lamblien gekennzeichnet ist. Sie können durch Kontakt mit Haustieren oder schmutzigem Wasser infiziert werden. Parasiten beeinträchtigen die Gesundheit ihres Wirts erheblich und verursachen Verdauungsprobleme und allergische Reaktionen. Bei Kindern tritt die Krankheit dreimal häufiger auf als bei Erwachsenen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Giardia loswird.

Artikelinhalt

Giardiasis-Symptome

Wie man Lamblia loswird

Klein, für das Auge unsichtbar, können Parasiten in einer aktiven Form vorliegen, die im Darm lebt, und in einer unbeweglichen Form - Zysten, die den Körper des Wirts mit Kot verlassen. Die Gefahr von Helminthen besteht nicht nur in der Vergiftung der lebenswichtigen Systeme mit ihren Abfällen, sondern bei intensiver Fortpflanzung dringen sie in die Leber ein und zerstören sie.

Mobile Lamblien haben 4 Flagellen, mit denen sie an den Wänden des Dünndarms befestigt werden. Ihre Anwesenheit stört die Produktion von Enzymen, die Aufnahme von Nährstoffen verschlechtert sich und die Arbeit des Darms verlangsamt sich. Die von den Würmern produzierten Toxine führen zu Müdigkeit, Lethargie, dem Eindringen in den Blutkreislauf und Dermatitis.

Anzeichen einer Giardia-Infektion sind:

  • weißer Belag auf der Zunge;
  • Blähungen und Beschwerden im Nabelbereich;
  • Wechsel von Verstopfung und Durchfall;
  • das Auftreten von allergischen Hautausschlägen;
  • Grollen und Magenkrämpfe;
  • Schwäche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit.
  • Wenn Lamblien in der Leber auftreten, ist die rechte Seite schwer und das Organ vergrößert sich.

    Bei Kindern wird das klinische Bild ergänzt durch:

    • Reisekrankheit beim Transport;
  • böser Traum;
  • Gewichtsverlust;
  • Übelkeit;
  • Zähne zusammenbeißen im Schlaf;
  • Fieber, Husten ist möglich.
  • Mit dem Übergang der Giardiasis zum chronischen Stadium wird die Haut blass und trocken, es bilden sich Risse in den Mundwinkeln.

    Wie Parasiten in den Körper gelangen

    Wie man Lamblia loswird

    Eine Infektion mit Helminthen tritt beim Kontakt mit den Abfallprodukten einer kranken Person oder eines kranken Tieres auf. Der Parasit in Form einer Spore (Zyste) kann 3 Wochen in Luft und 5 Wochen in Wasser überleben.

    P.Ein Sturz in den menschlichen Körper tritt in folgenden Fällen auf:

    • schmutziges Obst und Gemüse essen;
    • Leitungswasser;
  • persönliche Gegenstände einer infizierten Person;
  • ungewaschene Hände vor dem Essen;
  • Wolle kranker Tiere;
  • Schwimmen in stehendem Wasser.
  • Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Helminthen zwischen Familienmitgliedern und in Kindergruppen übertragen werden.

    Wie man Giardia für immer los wird

    Labortests von Kot und Blut auf Antikörper gegen Lamblien helfen beim Nachweis einer Invasion. Die skatologische Analyse zeigt nicht immer beim ersten Mal Zysten, wiederholte Untersuchungen ergeben 90% des Informationsgehalts. Nachdem viele Menschen von ihrer Diagnose erfahren haben, überlegen sie, wie sie Lamblia zu Hause loswerden können.

    Es gibt viele Medikamente und Volksheilmittel, mit denen Sie Parasiten loswerden. Die für die Behandlung zu Hause entwickelten Behandlungsschemata umfassen mehrere Schritte:

    1. Beseitigung von Helminthen,
    2. Darmspülung
    3. Stärkung des Immunsystems.

    Rezepte für traditionelle Medizin

    Um ein Mittel gegen Giardiasis vorzubereiten, benötigen Sie:

    • Kürbis- oder Leinöl,
  • Rainfarnblüten,
  • Wermutkraut,
  • Eichenrinde.
  • Das Behandlungsschema umfasst die folgenden Phasen:

    Wie man Lamblia loswird
    • Trinken Sie eine Woche lang Kürbis oder Leinsamenöl auf nüchternen Magen. Die Dosis wird täglich um einen halben Teelöffel erhöht. Bis zum Ende der Woche sollte es 3 EL sein. Löffel.
    • Die vorbereiteten Kräuter müssen ausgekocht werden: 1 Teelöffel gemischte Zutaten wird mit einem Glas kochendem Wasser über 12 Stunden gegossen. Trinken Sie in zwei Dosen - morgens und abends. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein Abführmittel mit saurem Fruchtgetränk und legen Sie ein Heizkissen auf die rechte Seite. Dies erhöht den Gallenfluss. Dieses Verfahren hilft, Lamblien in der Leber loszuwerden.
    • Abends wird empfohlen, 5 Rainfarnblüten mit Wasser zu kauen.
    • Einmal pro Woche müssen Sie 100 ml Sorbit trinken. Trinken Sie nach der Lösung eine Stunde lang Wasser (ca. 0,5 l).

    Um tote Parasiten aus dem Darm zu entfernen, müssen Sie 2 Liter angesäuertes Wasser zu sich nehmen.

    Nach dem Waschen wird die Behandlung mit Volksheilmitteln fortgesetzt und ist für 2 Wochen ausgelegt:

    • Rainfarn und Wermut werden zu gleichen Anteilen anstelle von Tee gebraut und 3-4 mal am Tag getrunken.
    • Kürbiskernöl 1 EL. l. und Kürbiskerne werden 2-3 mal am Tag eingenommen. Leinsamen wirken auch gegen Würmer. Sie werden zerkleinert und mit einer Nahrung von bis zu 25 g pro Tag eingenommen

    Dieser Kurs ist ein guter Weg, um Giardia selbst loszuwerden.

    Arzneimittel

    Wie man Lamblia loswird

    Arzneimittel können auch zu Hause eingenommen werden. Der Arzt wird ein Behandlungsschema aufschreiben, eine Diät, Medikamente und deren Dosierung verschreiben.

    Das moderne Medikament Albendazol hilft dabei, Würmer schnell aus dem Darm zu entfernenund Leber. Die Rezeption ist für 5 Tage ausgelegt, für Erwachsene - 0,4 g 1 Mal pro Tag. Laut Ärzten ist Albendazol 35-50-mal wirksamer als andere Medikamente - Tinidazol und Metronidazol.

    Die Therapie beginnt mit der Verringerung der toxischen Wirkung von Lamblia. Den Patienten wird eine Diät mit Lebensmitteln verschrieben, die die Vermehrung von Parasiten verhindern. Dies sind Getreide (Reis, Weizen), Gemüse, Pflanzenöl. Süßigkeiten und Gebäck sind ausgeschlossen. Die Einnahme von Enterosorbentien, Choleretika und Antihistaminika ist vorgeschrieben.

    Der nächste Schritt ist die Zerstörung von Parasiten in der Leber (Trichopolum, Furazolidon, Albendazol). Im Endstadium zielt die Therapie auf die Erhöhung der Immunität ab. Vorgeschriebene Diät, Einnahme von Probiotika, Vitaminkomplexen.

    Behandlung von Giardiasis bei Kindern

    Babys leiden häufiger als Erwachsene an Giardiasis, daher sollten Eltern verantwortungsbewusst mit ihrer Behandlung umgehen. Bevor Lamblia-Zysten und aktive Personen entfernt werden, muss der Körper des Babys vorbereitet werden. Während der Therapiezeit nimmt die Menge an Stärke und Kohlenhydraten in der Ernährung des Kindes ab und der Anteil an Ballaststoffen nimmt zu

    Empfohlen:

    • Bratäpfel;
  • Brei;
  • Gemüse und saure Beeren;
  • Quark;
  • mageres Fleisch.
  • Arzneimittel, die effektiv gegen Würmer wirken, sind dieselben wie bei Erwachsenen. Die Dosierung sollte jedoch vom Arzt basierend auf dem Alter und Gewicht der Kinder ausgewählt werden.

    Die Therapie kann auch mit Volksheilmitteln durchgeführt werden:

    Wie man Lamblia loswird
    • Kürbiskerne sind sicher und gesund und können zerkleinert oder ganz gegessen werden. Das Produkt muss roh sein.
    • Kokosnuss - Die Milch einer Nuss und ihr Kern, auf einer Reibe gehackt, werden gemischt und dem Kind dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit einem Teelöffel verabreicht.

    Sauerkrautgurke, Knoblauch und Meerrettich wirken sich negativ auf Lamblia aus. Es ist ratsam, diese Produkte in die Ernährung des Kindes aufzunehmen. Nach dem Ende der vom Arzt verordneten Therapie muss ein Kontrolltest bestanden werden, um die Genesung sicherzustellen.

    Prävention von Giardiasis

    Persönliche Hygiene ist wichtig, um einen Parasitenbefall zu verhindern. Es ist nicht umsonst, dass solche Krankheiten meistens durch schmutzige Hände entstehen. Es ist wichtig, Kinder schon in jungen Jahren zu beaufsichtigen und über Hygiene aufzuklären.

    Im Sommer dürfen Lebensmittel nicht offen gelassen werden. Fliegen sind Träger von Zysten und können Nahrung infizieren.

    Giardia-Sporen sterben nicht in chloriertem Wasser ab, sondern können aus einem unter einem Wasserhahn gefüllten Glas Wasser in den Körper gelangen. Kochendes Wasser ist der einzige Weg, um die Familie zu schützen, bei einer Temperatur von 100 ° sterben Parasiten ab.

    Die rechtzeitige Identifizierung von Patienten ist auch Prävention. Die Untersuchung von Kindern auf das Vorhandensein von Helminthen, wenn die ersten Symptome auftreten, hilft, eine Infektion des gesamten Teams zu vermeiden.

    Wie Parasiten Ihre Gesundheit negativ beeinflussen

    Vorherigen post Frauenhygiene: Auswahl von Pflegeprodukten
    Nächster beitrag Fox Tail Haarschnitt für langes, mittleres und kurzes Haar