Warum wird man schizophren?

Wie behandelt man Diathese bei Kindern?

Kinder bringen Lachen und Freude in unser Zuhause, bringen aber gleichzeitig eine ganze Tüte mit manchmal unangenehmen Problemen mit. Fast jeder Elternteil von Kindern unter drei Jahren oder sogar älter war mit einem Problem wie der Diathese konfrontiert, dh der Unfähigkeit des wachsenden Organismus, ein bestimmtes Lebensmittel wahrzunehmen.

Wie sieht die Diathese eines Kindes aus? Diese Krankheit manifestiert sich am häufigsten als rote Flecken im Gesicht, aber sie sind überall im Körper zu finden, was völlig unattraktiv aussieht.

Artikelinhalt

Lebensmittel, die bei Kindern Diathese verursachen

Welche Art von Nahrung bei einem Kind kann zu Kinderallergien führen?

Es ist zu beachten, dass die Liste der schädlichen Produkte für jedes Baby unterschiedlich ist. Es gibt jedoch mehrere Positionen, die am häufigsten vorkommen:

Wie behandelt man Diathese bei Kindern?
  • Schokolade;
  • Erdbeere;
  • Kiwi;
  • Zitrusfrüchte;
  • Honig;
  • Eier;
  • Tomaten;
  • Süßigkeiten und Getränke mit hohem Farbgehalt.
  • Leider ist die Liste endlos.

    Wie kann festgestellt werden, ob ein Baby gegen ein bestimmtes Produkt allergisch ist? Auf keinen Fall, nur Versuch und Irrtum. Dies ist das Hauptproblem dieser Krankheit.

    Wie sieht Diathese bei Säuglingen aus?

    Am häufigsten manifestiert sich die Diathese bei Säuglingen. Wie ist es, werden viele fragen, weil solche Krümel nichts außer Muttermilch essen? Aber ihre Mütter essen sie, und was früher oder später in ihren Magen gelangt, geht durch die gleiche Muttermilch auf das Kind über und wird auf den Wangen angezeigt.

    Aus diesem Grund schreiben Ärzte frisch geprägten Müttern im Entbindungsheim eine strenge Diät zu. Übrigens ist der Zweck dieser Diät nicht nur eine solche Allergie, sondern auch die normale Funktion des Darms des Babys bei minimaler Gasbildung.

    Dieses Menü ist ziemlich streng. Es ist einfacher aufzulisten, was Sie essen können, als was Sie nicht können. Mit jedem Monat, in dem das Baby wächst, wächst auch die Anzahl der verschiedenen Gerichte auf dem Tisch der Mutter. Es ist jedoch notwendig, ein neues Produkt gemäß den Regeln einzuführen. Zuerst isst die Mutter ein Stück Pfirsich oder dieselbe Tomate. Wenn das Baby an einem Tag keine Reaktion zeigt, kann dieses Produkt nur in Maßen gegessen werden. Dies sollte mit jedem neuen neuen Produkt erfolgen.

    Diathese eines Kindes auf den Wangen mit Selbsternährung

    Wie behandelt man Diathese bei Kindern?

    Sobald das Baby anfängt, Erwachsenenfutter zu essen, müssen neue Produkte sorgfältig in sein Menü aufgenommen werden.

    Dies sollte wie im vorherigen Fall auch schrittweise erfolgen. Einige Produkte werden im Allgemeinen nicht für Babys unter drei oder sogar sieben Jahren empfohlen. Zum Beispiel Schokolade, Honig, Zitrusfrüchte, Limonaden, Süßigkeiten mit offensichtlichen Farben und so weiter.

    Wenn Ihr Baby rote Wangen oder einen Ausschlag am Körper hat, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

    Es können Symptome nicht nur atopischer Dermatitis, sondern auch anderer schwerwiegenderer Krankheiten sein. Nur ein Arzt kann richtig bestimmen, wie die Diathese bei einem Kind im Gesicht aussieht und nicht nur.

    Behandlung von Neurodermitis bei Kindern

    Diathese oder atopische Dermatitis sind keine Krankheit als solche. Dies ist eine allergene Reaktion des nicht vollständig ausgebildeten Darms des Kindes, seine Unfähigkeit, unnötige Substanzen durch seine Wände zu leiten, sowie eine unzureichende Produktion von Antikörpern. Babys, die an Diathese leiden, haben in der Regel eine verringerte Immunresistenz.

    Sie sollten jedoch nicht in Panik geraten. Nach 3-4 Jahren reift der Körper des Babys und das Baby kann alles essen, was seine gesunden Altersgenossen essen. Sie müssen nur den Magen-Darm-Trakt auf volle Arbeit einstellen lassen. So sieht atopische Diathese bei einem Baby aus.

    Wie behandelt man Diathese bei Kindern?

    Dies wird der Kinderarzt Eltern sagen, deren Baby an Neurodermitis leidet. Es ist unmöglich, die Diathese zu heilen, wenn das Pathogenprodukt nicht aus dem Menü des Kindes oder der Mutter entfernt wird. Dies kann sehr schwierig sein, wenn die richtige Ernährung nicht eingehalten wurde. Wir müssen zuerst alle verdächtigen Lebensmittel aufgeben und sie einzeln wieder in die Ernährung aufnehmen.

    Um zu verhindern, dass die Wangen des Babys Beschwerden verursachen, verschreibt der Kinderarzt Salben, die dem Alter des Babys entsprechen.

    Ohne die Ursache der Diathese zu beseitigen, verschwinden die Folgen der Pathologie jedoch auch mit Hilfe einer Wundercreme nicht.

    Diathese bei einem Kind ist eine sehr häufige Krankheit. Sie sollten also keine Angst haben, wenn sie sich manifestiert, aber Sie sollten trotzdem Ihren Arzt für einen Termin aufsuchen.

    Selbstbehandlung bei Hämophilie

    Vorherigen post Laktasemangel bei Säuglingen: Symptome und Behandlung
    Nächster beitrag Ein flacher Bauch ist ein Traum, der wahr werden kann