10 Tipps gegen Schlafstörung: Was hilft wirklich? - Gerne Gesund

Schlaflosigkeit: Behandlung mit alternativen Methoden

Schlaflosigkeit ist der beliebte Name für die medizinische Diagnose von Schlaflosigkeit. Der Zustand ist durch Schlafstörungen gekennzeichnet, die unterschiedlicher Natur sein können: langes Einschlafen, Unfähigkeit einzuschlafen, schlechte Qualität der Nachtruhe - ständiges Erwachen, unzureichende Schlafdauer.

Schlaflosigkeit wirkt sich negativ auf den physischen und emotionalen Zustand aus und verschlechtert die Lebensqualität erheblich. Das Herausfinden der Ursachen von Schlaflosigkeit kann dazu beitragen, einen gesunden Schlaf und emotionalen Komfort wiederherzustellen.

Artikelinhalt

Ursachen und Anzeichen von Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit: Behandlung mit alternativen Methoden

Bei Schlaflosigkeit wird nicht immer ein vorübergehender Schlafmangel diagnostiziert. Der Zustand ist durch die folgenden Symptome gekennzeichnet:

  • Schlafstörungen;
  • Eine schlechte Schlafqualität wird länger als einen Monat aufgezeichnet und mindestens dreimal pro Woche wiederholt.
  • ein ständig aufgeregter Zustand oder - in der medizinischen Sprache - Bedrängnis;
  • Tagsüber erinnern sie sich ständig an Nachtprobleme und haben Angst vor ihrer Wiederholung.
  • Beginnen Sie erst mit der Behandlung von Schlaflosigkeit, nachdem Sie die Gründe herausgefunden haben. Sie können durch interne und externe Faktoren verursacht werden:

    • Stress, sowohl einmalig als auch dauerhaft;
    • Verletzung des Tagesablaufs;
  • Unannehmlichkeiten, schlechte Schlafhygiene;
  • Verletzung der Ernährung, Verwendung von Nahrungsmitteln und Drogen, durch die das Nervensystem erregt wird;
  • Somatische, physiologische, organische, neurologische und infektiöse Krankheiten.
  • Die Therapie bei Schlaflosigkeit besteht darin, die Ursachen dieser Erkrankung zu identifizieren und zu beseitigen. Um negative Emotionen zu beseitigen und den emotionalen Hintergrund auszugleichen, werden medizinische Beruhigungsmittel und Heilmittel gemäß der traditionellen Medizin verschrieben>

    Aufgrund der beruhigenden Wirkung pflanzlicher Rohstoffe wird es in die Zusammensetzung von Medizinprodukten eingeführt.

    Allgemeine Beruhigungsmittel

    Ärzte verschreiben selten starke Medikamente gegen Schlaflosigkeit. Sie werden in besonderen Fällen benötigt - bei schweren Nervenstörungen. Beruhigungsmittel machen süchtig und haben häufige Nebenwirkungen.

    Wenn die Ursache für Schlaflosigkeit eine Krankheit oder Infektion ist, zielt die hauptsächliche therapeutische Wirkung darauf ab, die schmerzhafte Wirkung zu beseitigen, und Beruhigungsmittel werden verwendet, um nervöse Spannungen abzubauenSie können sie ohne Rezept in jeder Apotheke kaufen.

    Dieselben Medikamente beseitigen die nervöse Erregung, wenn sie nicht durch eine Funktionsstörung des Nervensystems verursacht wird. Die meisten modernen Antidepressiva enthalten Bestandteile von Volksheilmitteln.

    Als Beispiel:

    • deprim - enthält in seiner Johanniskraut ;
    • nottu - enthält Baldrian, Haferextrakt, Kamille ...
    • Novopassit - Johanniskraut, Weißdorn, Hopfen, Holunder ...
    • valokormid - Baldrian, Maiglöckchen-Tinktur, Belladonna-Tinktur ...
    • valocordin - Baldrian-Extrakt, Hopfen- und Minzöl ...
  • Phyto-neuer Nachbar - Purpurea Echinacea, Zitronenmelisse, Mutterkraut, Hagebutten.
  • Die Zusammensetzung von Beruhigungsmitteln umfasst mehrere Komponenten mit unterschiedlichen Wirkungen gleichzeitig. Wenn das Risiko allergischer Reaktionen besteht, ist es am besten, das Arzneimittel selbst herzustellen.

    Rezepte für Volksberuhigungsmittel

    Die traditionelle Medizin in ihrem Arsenal enthält so viele Beruhigungsmittel, dass selbst eine allergische Person das richtige für sich selbst auswählen kann.

    Die Behandlung von Schlaflosigkeit mit einfachen Volksheilmitteln hat eine Kontraindikation für individuelle Intoleranz und in einigen Fällen für besondere Erkrankungen - Schwangerschaft und Stillzeit.

    Trotz der Tatsache, dass Volksheilmittel aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden, sollten Sie einen Arzt konsultieren, wenn Sie sie in besonderen Situationen verwenden:

    Schlaflosigkeit: Behandlung mit alternativen Methoden
    • Trockene gehackte Baldrianwurzel in der Menge von 2 Esslöffeln wird mit kochendem Wasser gegossen - es sollten nicht mehr als 500 ml Wasser vorhanden sein, etwa 15 Minuten kochen, filtrieren, die pflanzlichen Rohstoffe auspressen, das Volumen mit sauberem Wasser auf einen halben Liter bringen und täglich einnehmen. Vor dem Essen einen Esslöffel, vor dem Schlafengehen - 100 ml;
  • 5% Essig in einer Menge von 1,5 - 2 Teelöffeln werden zu einem halben Glas flüssigem natürlichem Honig gegeben, bis zu einer homogenen Konsistenz gerührt und mit einem Teelöffel getrunken, bevor zur Nachtruhe übergegangen wird. Gewöhnlicher Honig in der gleichen Menge wirkt beruhigend, wenn er mit warmer Milch abgewaschen wird
  • Eine zweimalige Behandlung mit einem Sud aus grünem Dill wirkt sich wirksam auf die Wiederherstellung des Schlafes aus. Das Arzneimittel muss im Voraus vorbereitet werden. Abends gehackter grüner Dill - 15 g - 500 ml kochendes Wasser gießen, mit einem Deckel abdecken und bis zum Morgen bestehen. Trinken Sie an einem Tag für 5 Empfänge. Der letzte Empfang ist eine Stunde vor dem Schlafengehen, währenddessen mindestens ein halbes Glas Infusion. 4 Tage trinken sie - 2 ruhen, wiederholen. Schlafstörung tritt zurück;
  • Wenn festgestellt wird, dass geistige Müdigkeit die Ursache für langen Schlaf ist, wird die Behandlung von Schlaflosigkeit effektiv mit Haferflockentee durchgeführt. Es wird so gebraut - ein Esslöffel blühende Haferoberteile in einem Glas kochendem Wasser. Sie müssen 4-5 mal täglich 400 ml trinken.
  • Für diejenigen, die keine Geschichte habenOhne allergische Manifestationen ist es zulässig, mehrere Komponenten gleichzeitig zu brauen.

    Beruhigende Tee-Rezepte:

    • Zitronenmelisse - 20 g;
  • Baldrianwurzel - 30 g;
  • Mutterkraut - 30 g.
  • Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, filtern Sie, bestehen Sie darauf, trinken Sie tagsüber.

    Diese Zutaten für Tee gegen Schlaflosigkeit werden in gleichen Mengen eingenommen:

    • Mutterkraut;
  • Heidekraut;
  • Baldrian;
  • Sumpfzimt;
  • Minze.
  • Kräutertee wird 10-15 Minuten lang infundiert. Sie können als Gang trinken - ein Glas einer Woche während des Tages und symptomatisch, wenn der Schlaf nicht kommt. In diesem Fall müssen Sie mindestens 100 mg des Beruhigungsmittels trinken.

    Um das Aufbrühen von Tee zu vereinfachen, werden die Teeblätter im Voraus zubereitet. Es wird an einem trockenen Ort in einem geschlossenen Blech- oder Glasbehälter etwa ein Jahr lang gelagert.

    Tipps zur Normalisierung des Schlafes

    • Vor dem Schlafengehen sollte das Schlafzimmer belüftet und dicke Vorhänge aufgehängt werden, damit das Licht von der Straße nicht vom Einschlafen ablenkt. Wenn es nicht möglich ist, still zu liegen, ist es ratsam, Ohrstöpsel zu kaufen;
  • Versuchen Sie nach Möglichkeit, Schlaf am Tag zu vermeiden, und bringen Sie dem Körper bei, sich nur nachts zu erholen.
  • Tun Sie vor dem Schlafengehen nichts, was das Nervensystem erregt. Computer, laute Musik, lebhafte Gespräche - eine Stunde vor dem Schlafengehen müssen Sie eine ruhige Umgebung schaffen;
  • Trinken Sie vor dem Schlafengehen keinen Kaffee oder starken Tee, rauchen Sie viel;
  • Sie müssen nicht ständig auf Ihre Uhr schauen. Das ist nur nervig. Alles, was mit der Zeit zu tun hat, sollte aus dem Sichtfeld entfernt werden.
  • Versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen;
  • Die Aromen von ätherischen Ölen, die auf die Nervenzentren des Gehirns wirken, helfen, sich zu entspannen. Wenn Sie Ihren beruhigenden Duft wählen, wird der Schlaf sofort kommen;
  • Wenn Sie im Bett liegen, sollten Sie nicht darüber nachdenken, wie der Tag verlaufen ist und was Sie morgen tun müssen, sondern über etwas Angenehmes. Sie können sich auf Ihre Atmung konzentrieren, versuchen, tief zu atmen, sich zu entspannen;
  • Das Bett sollte in extremen Fällen nur mit Schlaf in Verbindung gebracht werden - mit Sex. Im Sitzen muss man fernsehen und arbeiten.
  • Wenn Sie lange nicht einschlafen können, werfen Sie sich nicht um und seien Sie nervös. Sie müssen das Nachtlicht einschalten, einen beruhigenden Tee zum Aufgießen aufsetzen und zu diesem Zeitpunkt ein Buch lesen oder jeden Tag etwas Eintöniges tun und - nachdem Sie sich beruhigt haben - wieder ins Bett gehen. Der Schlaf wird sicher kommen!

    Die erfolgreichste Art Ihre Schlafstörungen, Schlaflosigkeit endgültig in den Griff zu bekommen.

    Vorherigen post Zwerg oder königlicher Pekingese: ein Haustier mit gutmütigem Charakter
    Nächster beitrag Expektorant Volksheilmittel gegen Husten