Nasenbluten - Was tun? Die besten Tipps

Nasenbluten stoppen lernen

Ein Zustand, bei dem regelmäßig Blut aus der Nase fließt, wird in der Medizin als Nasenbluten bezeichnet. Es gibt kaum jemanden, der ihm nicht mindestens einmal in seinem Leben begegnet wäre. Wenn die Ursachen für Blutungen aus der Nasenhöhle verschiedene Verletzungen sind, können diese Blutungen als natürlich angesehen werden. Im Falle einer Schädigung des Körpergewebes liegt eine Verletzung der Integrität der Gefäße und dementsprechend Blutungen unterschiedlicher Schwere vor.

Ihre Dauer hängt vom Ausmaß des Schadens, dem Blutbild und den Blutdruckwerten ab. Wenn Blutgefäße scheinbar ohne Grund bluten, muss herausgefunden werden, was der Grund ist.

Artikelinhalt

Warum blutet meine Nase?

Die Hauptursachen für Nasenblutungen können sein:

Nasenbluten stoppen lernen
  1. Einer der Hauptfaktoren für plötzliche Blutungen ist Bluthochdruck. Blutungen treten vor dem Hintergrund zusätzlicher Symptome auf: Tinnitus, Schwindel, Kopfschmerzen, eine Bewusstseinsstörung kann auftreten;
  2. Epistaxis und äußere Einflüsse verursachen:
  • Das Einatmen von zu trockener oder kalter Luft führt zum Austrocknen der Schleimhaut der Nasengänge und zu einer Erhöhung der Fragilität der Blutgefäße.
  • Bei Sonnen- oder Hitzschlag sind Nasenbluten ein charakteristisches Symptom - diese Zustände können von einem aufkommenden Gefühl von Übelkeit, Erbrechen, allgemeiner Schwäche und Bewusstseinsstörung begleitet sein;
  1. Schwere oder leichte Verletzungen der Nase gehen neben Blutungen mit schmerzhaften Empfindungen und ausgeprägter Schwellung einher. Sie können zu einer Verformung des Gesichts führen
  2. Blutgerinnsel in reichlich vorhandenem Ausfluss können auf entzündliche Erkrankungen der Nebenhöhlen hinweisen - Sinusitis und Sinusitis, laufende Nase - Rhinitis;
  3. Blutungen können bei der Einnahme bestimmter Medikamente eine Nebenwirkung sein: Sowohl Nasensprays als auch Erkältungstropfen sowie Medikamente, die die Zusammensetzung des Blutes verändern, wirken sich auf die Gerinnung aus. Eines dieser Mittel sind künstlich synthetisierte Hormone;
  4. Gutartige oder bösartige Neubildungen, deren zusätzliche Anzeichen Schwellungen, häufige Schmerzen und Verformungen der ursprünglichen Nasenform sind, verursachen einen periodischen blutigen Ausfluss.
  5. Epistaxis provoziert einige endokrine Erkrankungen.

Es ist unbedingt erforderlich, eine Blutuntersuchung durchzuführen und sich zusätzlichen Untersuchungen zu unterziehen, wenn Frauen neben Blutungen bei der geringsten Verletzung auch Blutergüsse und Blutergüsse auf der Haut aufweisen und Flecken oder Blutungen aus der Gebärmutter haben, die nicht von selbst verschwinden. Dies kann auf die Anfangsstadien verschiedener Blutkrankheiten hinweisen - thrombozytopenische Purpura, Leukämie und andere.

Schwangerschaftsblutung

Nasenbluten stoppen lernen

Blut aus der Nase während der Schwangerschaft wird aufgrund einer Änderung des Hormonstatus zugeteilt. In diesem Zustand fällt eine erhöhte Belastung auf den Körper und hält dieser nicht immer stand.

Die Menge an Blut, die durch die Gefäße gepumpt wird, steigt - der Druck steigt an, um eine ununterbrochene Sauerstoffversorgung aller organischen Systeme und zusätzlich der Gebärmutter durch einen neuen Kreislauf der Durchblutung sicherzustellen - den plazentaren. Schiffe, die es nicht gewohnt sind, in einem erweiterten Modus zu arbeiten, platzen.

Besenreiser und Hämatome bilden sich am Körper, und Blut wird aus der Nase ausgeschieden.

Nasenbluten während der Schwangerschaft wird durch eine Verringerung der Nährstoffmenge im Körper verursacht, die für sein normales Leben erforderlich ist, einschließlich der hämatopoetischen Funktion. Die häufigste Ursache für Blutungen ist ein Mangel an Vitamin K und Kalzium.

Außerdem werden bei schwangeren Frauen häufig Blutdruckspitzen beobachtet.

Babyblutung

Hämophilie kann bei einem Kind Nasenbluten verursachen.

Nasenbluten stoppen lernen

Diese schwerwiegende Erbkrankheit wird nicht unbedingt unmittelbar nach der Geburt oder in den ersten Lebensmonaten diagnostiziert.

Es kann sich während der Pubertät vor dem Hintergrund ausgeprägter hormoneller Veränderungen manifestieren.

Blut aus der Nase eines Kindes kann darauf zurückzuführen sein, dass es einen Fremdkörper in seinen Nasengang eingeführt hat und versucht, ihn selbst zu entfernen. Wenn 1 Nasengang frei ist, können zusätzliche Symptome - Zyanose des Gewebes, Keuchen während des Atmens, Atemwegsverstopfung - möglicherweise nicht auftreten.

Alle anderen Blutungsursachen bei Kindern ähneln denen bei Erwachsenen.

Andere Gründe

Die Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen wird durch stressige Bedingungen, erhöhte Belastungen und unsachgemäße tägliche Behandlung verursacht. Wenn das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruhe gestört ist, treten reversible Veränderungen im Körper auf.

Nasenbluten stoppen lernen

Häufige Blutungen treten auf, wenn sich der Immunstatus bei HIV-positiven Personen ändert.

Manchmal wird eine Sucht nach Kokain festgestellt, wenn versucht wird herauszufinden, warum sich Nasenbluten mit beneidenswerter Regelmäßigkeit manifestiert.

Dieses Betäubungsmittel zerstört die Struktur der Nasenschleimhaut und führt zu deren Atrophie, was zu irreversiblen Deformationen des Nasenknorpels und einer Verletzung der Ästhetik des Aussehens führt.

Erste Hilfe bei Nasenbluten

Wie kann man Nasenbluten stoppen?

Nasenbluten stoppen lernen

Verletztes Feld trDas Auto sollte so sitzen, dass es beim Entladen nicht erstickt, den betroffenen Bereich kalt behandelt und einen Arzt aufsucht.

Achten Sie darauf, dass Sie ein Tablett oder einen anderen Behälter zum Ausspucken von Blut pflegen. Wenn es in den Magen gelangt, kann es zu einer Vergiftung kommen.

Hilft, die Epistaxis des digitalen Drucks zu stoppen. Die Nasenflügel werden 5-10 Minuten lang mit Gewalt gedrückt. Es ist jedoch besser, Tampons zu verwenden, wenn Sie sterile Materialien zur Hand haben.

Sie können die Nasengänge selbst tamponieren - setzen Sie Mullturundas oder Wattebäusche ein, die in 3% iger Wasserstoffperoxidlösung oder 5% iger Aminocapronsäurelösung eingeweicht sind.

Gewöhnliche Vasokonstriktor-Tropfen aus der Erkältung reduzieren den Blutverlust - Galazolin , Sanorin , Naphthyzin . Sie werden sowohl bei Verletzungen als auch unter anderen Bedingungen verwendet.

Hitze oder Sonnenstich, erhöhter Blutdruck.

Zusätzlich zu den oben genannten Maßnahmen erfordern diese Bedingungen eine Stabilisierung. Das Opfer muss den Blutdruck messen.

In den meisten Fällen hört die Blutung auf, nachdem Sie Medikamente verwendet haben, die sie senken.

Wenn es in Zukunft nicht möglich ist, die Blutung innerhalb einer halben Stunde zu stoppen, muss möglicherweise ein Schlingenverband angelegt und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es wird in sitzender Position durchgeführt.

Wenn ein Kind einen Fremdkörper in der Nase hat, werden keine Tampons eingeführt und kein Verband angelegt. Es wird auch nicht empfohlen, das Baby umzudrehen und zu schütteln. Wenn ein Fremdkörper durch den Nasopharynx in die Atemwege rutscht, kann er ersticken. Das Kind muss so schnell wie möglich zum Arzt gebracht werden, um den Nasengang freizugeben.

Ignorieren Sie häufige Blutungen nicht und wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten, um die Ursache zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu verschreiben. Sei gesund!

Erste Hilfe - Nasenbluten

Vorherigen post Was tun bei Halsschmerzen während der Schwangerschaft?
Nächster beitrag Wie Akne auf der Stirn loswerden? Ursachen für subkutane und kleine Akne