Das passiert mit deinem Baby, wenn du während der Schwangerschaft Wassermelone isst!

Melone: ​​Merkmale der Ernährung schwangerer Frauen

Melone ist eine duftende und saftige Beere, die wie die Wassermelone das Verlangen vieler ist, aber besonders von Frauen in einer Zeit interessanter Situationen genossen wird. Ein Wunsch reicht jedoch nicht aus, da die Melone ganz bestimmte Eigenschaften hat und viele Frauen die Frage haben, ob es möglich ist, eine Melone während der Schwangerschaft in die Ernährung aufzunehmen.

Melone: ​​Merkmale der Ernährung schwangerer Frauen

Wir werden dies herausfinden und es im Rahmen unseres heutigen Artikels versuchen.

Was sind die Vorteile von Melonen?

Melone ist eine sehr gesunde und äußerst schmackhafte Frucht , aber die Vorteile der Melone während der Schwangerschaft gelten auch als besonders. Es enthält viele Nährstoffe, die sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Baby notwendig sind. Darunter: Kalium, Eisen, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Ascorbinsäure und Folsäure. Darüber hinaus ist Melone ein Lagerhaus für Vitamine: PP, P, A, E, B, Ballaststoffe, Pektine sowie Natrium und Silizium.

Die heilenden Eigenschaften der Melone sind wirklich vielfältig, daher listen wir die Vorteile der schönen Melone während der Schwangerschaft auf:

Melone: ​​Merkmale der Ernährung schwangerer Frauen
  • Die Beere bietet eine hervorragende Stimmung und ermöglicht es Ihnen, das Glückshormon zu produzieren, das einer der wichtigsten Schlüssel für eine gesunde Schwangerschaft und eine erfolgreiche Geburt ist.
  • wirkt sich positiv auf die Produktion von Hämoglobin im Blut aus;
  • Wirkt sich positiv auf die Darmmotilität aus und stimuliert deren stabile Funktion. Außerdem hilft es bei der Bewältigung von Verstopfung und löst das Problem der Hämorrhoiden, das für schwangere Frauen dringend ist.
  • Melone während der Schwangerschaft ermöglicht es Ihnen, überschüssige Flüssigkeit in milder Form aus dem Körper zu entfernen, wodurch es leicht wird, Ödeme loszuwerden.
  • wirkt sich günstig auf den Prozess der Blutzellenproduktion aus;
  • Melone ist reich an Silikon, wodurch Nägel und Haare erhalten und gestärkt werden können. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie das Fruchtfleisch essen müssen, das sich am äußersten Rand der Schale befindet, und dass Sie die Haut mit der verbleibenden Haut abwischen können.
  • Darüber hinaus erhöht die Melone während der Schwangerschaft keine zusätzlichen Pfunde, da 100 g des Produkts nur 36 kcal enthalten. Aber Sie sollten sich nicht mitreißen lassen, obwohl der Zucker in der Melone leicht verdaulich ist und in großen Mengen für den Körper schädlich wird.

    Melone richtig essen

    Die Vorteile der Melone für die werdende Mutter während der Schwangerschaft wurden nachgewiesen, sodass Sie sie nur dann sicher essen können, wenn Sie nicht allergisch auf das Produkt reagieren.

    Vieles bedeutet nicht gut. Daher wird trotz der hervorragenden Eigenschaften der Beere nicht empfohlen, den Verbrauch von mehr als 200 g pro Tag zu überschreiten.

    Aber es gibt eine versteckte Gefahr, die auf Fans dieser duftenden Beere warten kann - das sind Nitrate. Melone kann besonders reich an ihnen sein, wenn sie von weit her gebracht und außerhalb der Saison verkauft wird.

    Es lohnt sich auch, späteren Melonensorten den Vorzug zu geben und sie ausschließlich zu bestimmten Jahreszeiten in die Ernährung aufzunehmener. Aufgrund der spezifischen Eigenschaften der Beere sollte sie getrennt von anderen Produkten verzehrt werden.

    Damit die Melone am besten absorbiert werden kann, ist es erforderlich, eine separate Mahlzeit zuzuweisen und sie nicht mit Getränken zu trinken. Sie sollten eine Melone nach der Hauptmahlzeit nicht früher als nach einer 2-stündigen Pause essen, und Ärzte empfehlen, sie nicht auf nüchternen Magen zu essen.

    Und wenn Sie den gemeinsamen Verzehr von Beeren zusammen mit anderen Produkten nicht vermeiden können, denken Sie daran, dass Melonen auf keinen Fall zusammen mit fermentierten Milchprodukten, Alkohol und kaltem Wasser gegessen werden dürfen. Die Verletzung dieses Tabus ist sicherlich mit Problemen im Magen-Darm-Trakt behaftet.

    Experten empfehlen außerdem, dass Personen, die an folgenden Krankheiten leiden, mit diesem Produkt vorsichtig sind:

    • Diabetes mellitus;
  • Erkrankungen der Leber und Nieren;
  • Fettleibig;
  • Magen-Darm-Entzündung.
  • Jetzt wissen Sie, dass Sie sich nicht das Vergnügen verweigern sollten, saftige Melonen zu essen, während Sie auf Ihr Baby warten. Die Hauptsache ist, nicht zu missbrauchen und kleine Portionen zu wählen, dann können Sie während der Schwangerschaft sicher sowohl Wassermelone als auch Melone essen! Gesundheit für Sie und Ihre zukünftigen Babys!

    Ist es sicher wenn du Bananen während der Schwangerschaft ist? Das solltest du darüber wissen

    Vorherigen post Falsche Krümmung der Beine: Lösung des Problems zu Hause
    Nächster beitrag Hyaluronsäure-Kosmetik