Kann man während der Periode schwanger werden? | Dr. Johannes Wimmer

Perioden und Schwangerschaft

Anatomisches, biologisches und sexuelles Wissen erhalten Mädchen aus Schulkursen in Anatomie und dank der Geschichten älterer Kameraden und Gleichaltriger. Und unter den Einwohnern ist die Theorie weit verbreitet, dass die Menstruation als Verhütungsmittel eingesetzt werden kann. Das heißt, vor dem Menstruationszyklus und am ersten Tag - während der blutige Ausfluss unbedeutend ist - oder am Ende des Zyklus, wenn Sie Sex haben, müssen Sie sich nicht schützen.

Und wenn dann eine ungewollte Schwangerschaft kommt, fragen sie sich, wie das passieren könnte? Ist es also möglich, am ersten Tag nach Ihrer Periode oder unmittelbar danach schwanger zu werden?

Artikelinhalt

Was ist los? im Körper während der Menstruation?

In den ersten Tagen des Menstruationszyklus beginnen die Follikel im Eierstock unter dem Einfluss des follikelstimulierenden Hormons zuzunehmen - ihre Anzahl kann zwischen 8 und 12 variieren - und nach einigen Tagen erreichen 2 von ihnen große Größen. Diese Follikel werden als dominant bezeichnet - der Rest wird absorbiert.

Perioden und Schwangerschaft

Sobald die dominanten Follikel über 20 mm ansteigen, reifen sie und ihre Membranen werden dünner. Am Tag des Eisprungs - bei gesunden Frauen geschieht dies mitten im Zyklus - verlassen die Follikel die Eierstöcke in das Lumen der Eileiter und treffen dort - wenn zu diesem Zeitpunkt Geschlechtsverkehr stattfand - auf Spermatozoen. Ein blutiger Ausfluss während der Menstruation ist eine Abstoßung der Funktionsschicht Uterusendometrium . Das Endometrium besteht aus 2 Schichten: basal - intern und funktional - extern.

Wenn keine Schwangerschaft aufgetreten ist, ist die Funktionsschicht veraltet und wird verworfen. Basal während eines neuen Zyklus stimuliert die Bildung einer neuen Funktion. Es ist in der 2. Phase des Menstruationszyklus vollständig ausgebildet - Gefäße, Verbindungselemente und Drüsen wachsen darin.

Unter dem Einfluss des Corpus luteum Hormons - Progesteron - treten im Endometrium funktionelle Transformationen auf. Im Alter von 2/3 Monaten werden optimale Bedingungen für die Anlagerung des Embryos geschaffen, eine Nährstoffreserve wird bereitgestellt. Eine Schwangerschaft fand nicht statt - Menstruationsblutungen beginnen.

Wenn Sie bei einer gesunden Frau den durchschnittlichen Menstruationszyklus von 28 Tagen einnehmen, können Sie sehen, wie sich die Dicke des Endometriums währenddessen ändert:

  • am letzten Tag des Zyklus, Dicke 6 mm;
  • danach bis zum 8. Tag - bis zu 8-10 mm;
  • 10-14 - bis zu 14 mm;
  • bis 18 - von 10 mm bis 16;
  • Am 23. Tag beträgt die optimale Dicke des Endometriums etwa 14 bis 18 mm
  • und am 28. Tag nimmt es bereits etwas ab, trocknet - wenn auch leicht, um 1 mm aus - und die Menstruation beginnt.
  • Da für die Embryonenimplantation eine Endometriumschicht von mindestens 10 mm erforderlich ist, lautet die Antwort: Ist es möglich, am ersten Tag der Menstruation schwanger zu werden, bei einer gesunden Frau ist die Antwort eindeutig - nein!

    Hormonelle Veränderungen

    Die Dauer und Zyklizität des Menstruationszyklus hängt von der Produktion weiblicher Hormone durch den Körper ab - Progesteron und Östrogen. Und es hängt von vielen Faktoren ab - intern und extern. Krankheiten, Klimawandel, Ernährungsumstellungen und Stresssituationen können den Menstruationszyklus beeinflussen.

    Seine Veränderungen verschieben die Zeit der Menstruation, beschleunigen oder verlangsamen den Prozess, verringern oder erhöhen die Menge des abgestoßenen Endometriums.

    Daher ist es unmöglich, die Frage nach der Möglichkeit einer Schwangerschaft nach dem ersten Tag der Menstruation genau zu beantworten, wenn der Menstruationszyklus fehlschlägt. Natürlich ist in den ersten Tagen der Menstruation die Menstruation reichlich vorhanden, und Spermien werden, wenn zu diesem Zeitpunkt Geschlechtsverkehr stattfindet, abgewaschen, aber heutzutage geht selten jemand eine Beziehung ein. Daher besteht immer noch die Möglichkeit, dass ein befruchtetes Ei im Eileiter lauert.

    Unregelmäßiger Menstruationszyklus

    Der Menstruationszyklus und damit der Eisprung wird unter dem Einfluss der folgenden Faktoren verschoben:

    • entzündliche und ansteckende Krankheiten - gynäkologische und allgemeine;
  • wegen Abtreibung oder Abtreibung;
  • gynäkologische Operationen;
  • beim Eintritt in die Wechseljahre;
  • aufgrund unregelmäßigen Sexuallebens;
  • Wenn eine Frau einen unregelmäßigen Menstruationszyklus hat, ist dies ein individuelles Merkmal.
  • In diesem Fall kann die Kalendermethode nicht geschützt werden. Verlassen Sie sich nicht auf den Kalender und
    , wenn Sie nach Stress die Jahreszeiten oder Zeitzonen wechseln.

    Die Regelmäßigkeit der Einnahme oraler Kontrazeptiva beeinflusst den Zeitpunkt des Eisprungs. Wenn eine Frau regelmäßig vergisst, Pillen einzunehmen, kann die Reifung des Follikels und sein Austritt in den Eileiter nicht vorhergesagt werden. Es gibt auch ein sehr interessantes Phänomen - den spontanen Eisprung. Wissenschaftler haben die Ursachen und den Mechanismus selbst noch nicht untersucht.

    In jedem der Eierstöcke reifen die Eierstöcke durch ein Ei - nur eines früher und das andere später, und beide gehen in den Eileiter. Einer von ihnen wird anschließend zusammen mit dem unnötigen Endometrium verworfen, der andere trifft auf ein Sperma und wird in das Endometrium eingeführt, wenn auch nicht vollständig vorbereitet, aber in der Lage, einen Gast aufzunehmen - da er es in dieser Zeit bereits geschafft hat, zu erreichen Dicke 5-7 cm

    Sie können in den ersten Tagen Ihrer Periode unter folgenden Umständen schwanger werden:

    1. Kurze Männernormaler Zyklus - 21-23 Tage - Geschlechtsverkehr an den Tagen, an denen der Blutverlust abnimmt - um 3-4 Tage. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft mit frühem Eisprung ist so hoch wie möglich
    2. Der Geschlechtsverkehr war vor der Menstruation oder am ersten Tag, der Zyklus ist kurz - bis zu 3 Tage;
    3. Unabhängig von der Länge des Menstruationszyklus trat aufgrund hormoneller Störungen ein früher Eisprung auf.

    Sie können nicht einmal über eine Schwangerschaft raten, da die Freisetzung von Blut im 1. Trimester nicht einmal überraschend ist. Die Menstruation während der Schwangerschaft ist recht häufig, insbesondere wenn der Körper bestimmt ist - ob er eine Schwangerschaft benötigt oder nicht.

    Noch vor 10-15 Jahren, zu einem Zeitpunkt vor 9 Wochen, wurde die Schwangerschaft nicht aufrechterhalten. Es wurde angenommen, dass auf diese Weise die Lebensfähigkeit des zukünftigen Fötus bestimmt wird. Jetzt haben sich die Ansichten darüber, was passiert, geändert, und die Schwangerschaft wird zu diesem Zeitpunkt sehr erfolgreich aufrechterhalten.

    Kalendermethode

    Im Durchschnitt gelten die Tage vom Beginn des Zyklus bis 11 und eine Woche vor Beginn des Zyklus als sicher. Aber man konnte bereits sehen, wie ungenau diese Berechnung sein kann.

    Es ist unmöglich, während Ihrer Periode schwanger zu werden, wenn Ihr Körper wie ein Uhrwerk arbeitet.

    • Bei 28-35 Zyklen, die sich mit beneidenswerter Regelmäßigkeit wiederholen, tritt der Eisprung genau in der Mitte auf. Plus oder Minus 4 Tage sind günstig für die Empfängnis - der Rest der ungewollten Schwangerschaft sollte nicht befürchtet werden;
    • Koitus trat am Tag der stärksten Entladung auf - der Menstruationszyklus ist unregelmäßig: plus oder minus 5 Tage.

    Wenn Sie die Kalendermethode durch Messen der Basaltemperatur verstärken - jeden Morgen, um ein Thermometer in das Rektum einzuführen und ein Diagramm zu erstellen - können Sie sich trotzdem darauf verlassen. Jede Änderung des Zustands der Frau kann dazu führen, dass sich die Zeit des Eisprungs verschiebt, wodurch alle Anstrengungen zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft auf Null reduziert werden. Verlassen Sie sich nicht auf die Kalendermethode. Eine ungesunde Umgebung und die Auswirkungen neuronaler Faktoren haben den Körper von Frauen anfällig gemacht, und selbst eine gesunde Frau kann nicht sicher sein, dass sie an dem von der Natur festgelegten Tag Eisprung hat.

    Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu schützen - von der Verwendung von Barrieremitteln bis zur Verwendung einer Hormonersatztherapie. Wenn befürchtet wird, dass diese Methoden die sensorischen Gefühle verändern, können Sie spezielle Tests verwenden - sie werden jetzt in allen Apotheken verkauft - und zunächst die Möglichkeit eines ungeschützten Geschlechtsverkehrs prüfen. Diese Tests zeigen den Beginn des Eisprungs an.

    Während der Menstruation ist der Gebärmutterhals leicht geöffnet, die Möglichkeit der Einführung von Fremdflora ist maximiert, die Oberfläche der Gebärmutter ist eine offene Wunde. Eine ungewollte Schwangerschaft ist nicht so schlimm wie die Wahrscheinlichkeit einer gynäkologischen Erkrankung.

    Kein Wunder, dass es den wichtigsten Weltreligionen verboten ist, während der Menstruation Geschlechtsverkehr zu haben. Gesunde Mütter - gesunde Kinderund Sie sollten es nie vergessen.

    Erste Periode nach der Schwangerschaft | Warum die besonders ist und wir Frauen toll sind

    Vorherigen post Wasser in den Ohren: Beschwerden loswerden
    Nächster beitrag Wie und was man einem Kind die Nase spült: Schritt-für-Schritt-Anleitung für junge Eltern