Most beautiful kitchens. New design ideas.

Kleines Kücheninterieur

Der sowjetische Bau von Wohngebäuden sah die Mindestabmessungen von Wohngebäuden vor. Daher sind die Mieter von Chruschtschow bisher gezwungen, das Innere einer kleinen Wohnung irgendwie zu schlagen, auf eher originelle Lösungen zurückzugreifen, die Innenwände abzureißen und den Raum zu erweitern, indem sie den Balkon mit dem Wohnzimmer verbinden.

Kleines Kücheninterieur

Trotzdem gibt es bewährte Möglichkeiten, den Raum optisch zu vergrößern. Sie sind besonders nützlich für diejenigen, die beschlossen haben, das Innere einer kleinen Küche zu ändern.

Artikelinhalt

Allgemein Prinzipien der visuellen Raumerweiterung

Diese Methoden werden häufig beim Erstellen eines Studios oder bei der Notwendigkeit verwendet, die Gestaltung enger Räume zu übertreffen.

Zu den Hauptmethoden gehören:

  • Farbschema;
  • Auswahl optimaler Möbel;
  • Weltraumorganisation;
  • Beleuchtung.
  • Um das Innere eines kleinen Raums oder einer kleinen Küche zu verbessern, wenden sie sich häufig Designstudios zu. Die Dienstleistungen eines Profis sind jedoch nicht billig. Ist es nicht besser, selbst zu versuchen, die Illusion von freiem Speicherplatz in der Wohnung zu erzeugen? Da Gäste die Küche selten besuchen, ist es besser, damit zu beginnen.

    In diesem Fall müssen Sie nicht vor Fremden erröten, um Fehler zu machen. Und wenn alles klappt, können Sie im Gegenteil eine Person zu einer Tasse Kaffee am Küchentisch einladen und stolz das Innere eines kleinen Hauses demonstrieren, das mit seiner eigenen Hand erstellt wurde.

    So wählen Sie Farben aus

    Es ist bekannt, dass Sie mit hellen Farbtönen das Erscheinungsbild von freiem Speicherplatz erzeugen können. Praktiker meiden diese Lösung, da helle Tapeten und Möbel nicht gut zum Raumzweck passen. Schließlich ist die Küche ein Ort, an dem ständig Fette verspritzt werden und Dampf wirbelt.

    Das Innere einer kleinen Küche kann jedoch in hellen Farben gestaltet werden. Es reicht aus, den Bereich, in dem sich Herd, Spüle und andere Haushaltsgeräte befinden, vorsichtig mit Keramikfliesen abzudecken. Übrigens ist es nicht notwendig, eine Fliese mit Sandfarben zu wählen. Perfekt fürKontrastfarbe.

    Wenn der Küchentisch an der Wand steht, können Sie diesen Bereich auch mit Keramikfliesen schlagen und das ursprüngliche Mauerwerk mit einem interessanten Muster vervollständigen. Verwenden Sie keine massiven Vorhänge in dunklen Farbtönen. Im Gegenteil, Sonnenlicht hilft, den Raum optisch zu vergrößern. Daher ist es besser, einen leichten Tüll zu wählen.

    Ein weiterer Trick, den Designstudios häufig anwenden, sind Spiegeloberflächen. Es wird angenommen, dass in der Küche kein Platz für Spiegel ist, da sich auf ihrer Oberfläche Fett ansammelt und sich aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit verschlechtert. Es hängt alles von der Genauigkeit der Gastgeberin ab. Darüber hinaus müssen Sie sich durch die Installation der Haube keine Sorgen über Schäden an den Spiegeln durch durchdringende Feuchtigkeit machen.

    Kleine Küchenmöbel

    Das Thema Möbelauswahl ist nicht weniger wichtig. In jedem Studio erklärt der Designer kategorisch die Unzulässigkeit der Verwendung massiver Headsets. Und er wird absolut Recht haben! Die Verwendung schwerer Schränke nimmt Platz ein und reduziert die ohnehin winzige Fläche optisch.

    Das Platzieren alter Sideboards und Kommoden wird ebenfalls nicht empfohlen. Es ist, als würde man ein Urinal und ein Bidet in eine kleine Toilette drücken. Moderne Trends ermöglichen es Ihnen, leichte multifunktionale Schränke zu wählen, die alle für die Küche erforderlichen Gegenstände aufnehmen und Sie nicht dazu bringen, sich seitlich zum Tisch zu drücken.

    Oft wird das Innere einer kleinen Küche durch Regale in der Fensteröffnung ergänzt. Dies ist eine falsche Entscheidung, da die Küche kein Tageslicht mehr hat und dunkel aussieht. Es ist viel einfacher, relativ große Wandschränke zu verwenden. Erhöhen Sie den Raumkontrast mit dem kleinen Küchentisch aus hellem Kunststoff.

    Kleines Kücheninterieur

    Wenn möglich, wird das Innere eines kleinen Raums, der als Küche gedacht ist, am besten durch Platzieren von Möbeln vor dem Eingang erreicht. In diesem Fall erhalten Sie eine zusätzliche Freizone. Sie sollten Schränke mit Schubladen und Nischen wählen, die wahrscheinlich für alle Artikel geeignet sind.

    Über der Arbeitsfläche können Sie spezielle Haken platzieren und Pfannen, Töpfe, Siebe und Schöpflöffel daran aufhängen. Schränke und Nischen können auf beiden Seiten der parallelen Wände platziert werden, um den Raum optisch zu verlängern.

    Schränke aus Glas und Metall sehen besonders gut aus. Reflektierende Oberflächen verleihen dem Raumdesign Leichtigkeit. Um den Effekt zu verstärken, sollten Sie auf die richtige Beleuchtung achten.

    Moderne Beleuchtungstechniken

    Das Innere einer kleinen Wohnung hängt stark von der richtigen Beleuchtung ab. Heute verschwinden riesige Kronleuchter, die am mittleren Teil der Decke hängen, allmählichVergessenheit. Sie werden durch Spotbeleuchtung oder Zoning ersetzt, die auch bei der Gestaltung des Innenraums eines kleinen Flurs erfolgreich eingesetzt werden.

    Sie können beispielsweise eine ausreichend starke Lichtquelle über der Arbeitsfläche platzieren und den Essbereich mit Scheinwerfern hervorheben. Alternativ können Sie die Lichtquelle über dem Esstisch platzieren. Eine kompetente Auswahl ermöglicht es Ihnen, in einem winzigen Raum nicht nur eine komfortable Küche einzurichten, sondern auch das Innere eines kleinen Wohnzimmers nachzubilden.

    Zu viele Beleuchtungskörper auf kleinem Raum sind ebenfalls nicht hilfreich. Das Design verliert an heller Beleuchtung, sodass Sie die Skala des Raums voll einschätzen können.

    Platzierung von Haushaltsgeräten

    Da die Eigentümer in den meisten Fällen gezwungen sind, das Innere eines kleinen Wohnzimmers und einer Küche zu kombinieren, ist es ratsam, eingebaute Haushaltsgeräte zu platzieren. Die Installation in Schränken ist einfach genug und Sie müssen keinen Designstudio-Assistenten verwenden, um herauszufinden, wie Sie Platz sparen können.

    Moderne Hausfrauen bevorzugen in der Regel kleine Geschirrspüler, Kochfelder und Kühlschränke. Sie können Ihren Backofen und Ihre Mikrowelle mit stabilen Halterungen über Ihrer Arbeitsfläche positionieren.

    Einige hilfreiche Tipps

    Kleines Kücheninterieur
    • Das moderne Layout kombiniert perfekt eine offene Küche mit dem Interieur eines kleinen Studio-Apartments. Das Vorhandensein von Türen nimmt einen erheblichen Teil des Raums ein. Wenn der Küchenbereich mit einer Dunstabzugshaube ausgestattet ist, ist die Tür nicht mehr erforderlich, sondern wird zu einem unnötigen Element.
    • Überladen Sie die Küche nicht mit verschiedenen Accessoires und Blumentöpfen. Dies führt zu beengten Platzverhältnissen und reduziert den Platz optisch erheblich.
  • Es ist notwendig, die Ordnung jederzeit aufrechtzuerhalten, indem die zum Kochen verwendeten Werkzeuge weggelegt werden.
  • Es ist besser, ein geräumiges und tiefes Waschbecken in einer kleinen Küche zu haben, in der eine große Menge Geschirr aufbewahrt werden kann. Wenn Sie einen festlichen Anlass feiern, werden die Gäste von der Notwendigkeit entlastet, Stapel schmutziger Teller auf dem Tisch zu betrachten.
  • Weiße Decke lässt den Raum höher aussehen;
  • Wenn Sie Linoleum in Licht verwenden, erweitern warme Farben auch den Raum.
  • Vielleicht scheinen diese Vorschläge trivial zu sein und Sie möchten Ihre Fantasie zeigen, indem Sie mit Fachleuten streiten und ein Interieur schaffen, das in jedem Designstudio begeistert sein wird? Ausgezeichnet!

    Ein Künstler lebt in jedem Menschen,und ein kreativer Streifen hat es einem gewöhnlichen Menschen mehr als einmal ermöglicht, wirklich erstaunliche Dinge zu erschaffen.

    Küche Interieur Designs

    Vorherigen post Verwendung von Terpentin-Salbe: Indikationen und Kontraindikationen
    Nächster beitrag Slipper auf der Plattform: Trageeigenschaften und eine Vielzahl von Modellen