Wissenschaftler haben ein Gel entwickelt, das Zahnschmelz tatsächlich nachwachsen lässt!

Stärkung und Wiederherstellung des Zahnschmelzes

Starker Zahnschmelz ist das Geheimnis eines schönen Lächelns. Dieses dünne und transparente, aber gleichzeitig harte Gewebe schützt die Zahnoberfläche vor aggressiven Umwelteinflüssen. Ansonsten wird der Zahnschmelz auch als Mineralkappe bezeichnet - da er fast ausschließlich aus Mineralien besteht. Davon etwa 35 Prozent Calcium sowie 17 Prozent Phosphor.

Stärkung und Wiederherstellung des Zahnschmelzes

Die richtige Ernährung wirkt sich positiv auf den Mineralgehalt des Zahnschmelzes aus und ist daher haltbarer. Falsche Ernährung, Alter, äußere Schäden - all dies kann eine so empfindliche und zerbrechliche Oberfläche zerstören.

Wenn der Zahnschmelz beschädigt ist, tritt Karies auf, die zu einer vollständigen Karies führen kann, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden.

Der Status dieser wichtigen Shell muss sorgfältig überwacht werden, da sie selbst nicht wiederhergestellt werden kann.

Besuchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt, der den Zustand Ihrer Mundhöhle überprüft und bei Bedarf eine vorbeugende Behandlung verschreibt.

Unsere Zähne sind ständig einer eher aggressiven Umgebung ausgesetzt, und dieser Effekt hat oft nicht den besten Einfluss auf den Gehalt an Mineralien im Zahnschmelz. Es beginnt zusammenzubrechen, wenn Mineralien knapp werden. Übermäßiger Verzehr von sauren und süßen Lebensmitteln wirkt sich ebenfalls negativ aus, selbst Energy-Drinks können den Zustand der Mundhöhle negativ beeinflussen. Ein Säure-Base-Ungleichgewicht kann auch zu Zahnproblemen führen.

Es gibt verschiedene Wiederherstellungsmethoden

Dies ist vor allem eine Fluoridierung, wenn die Zähne mit einer fluoridhaltigen Lösung oder einem fluoridhaltigen Lack bedeckt sind. Solche Lösungen oder Lacke stärken das Gewebe, erhöhen seine Säurebeständigkeit und schützen die Zähne vor Bakterien. Die Fluorierung kann auf zwei Arten durchgeführt werden:

Stärkung und Wiederherstellung des Zahnschmelzes

Nach der ersten Methode wird ein fluoridhaltiger Lack mit einem Pinsel auf die Zahnoberfläche aufgetragen. Im zweiten Fall, der als Anwendung bezeichnet wird, wird ein Wachseindruck gemacht, der mit einer fluoridhaltigen Zusammensetzung gefüllt und auf die Zähne aufgetragen wird

Zusätzlich zur Fluoridierung kann die Mineralkappe durch Implantation wiederhergestellt werden. Die Zahnimplantation ist die neueste Technik, mit der sich Farbe, Form und gebrochener Biss ändern lassen.

Dies hilft nicht nur, Ihren Zahnschmelz zu stärken, sondern auch Überempfindlichkeit zu beseitigen. Die Materialien, die moderne Zahnärzte für die Implantation verwenden, sind manchmal nicht von echtem Knochengewebe zu unterscheiden.

Nach den Grundregeln können Sie Ihren Zahnschmelz zu Hause stärken. Verwenden Sie zunächst spezielle Fluoridpasten. Spülen Sie Ihren Mund nicht sofort aus, sondern warten Sie eine Weile - zwei bis drei Minuten, damit die Komponenten absorbiert werden können. Es ist auch notwendig, das Zahnfleisch zu massieren. Und natürlich die Garantie eines GutenEin gesundes Lächeln ist die richtige ausgewogene Ernährung!

Stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung mineralstoffreiche Lebensmittel enthält, und achten Sie auch darauf, nicht zu viel saures oder süßes Essen zu sich zu nehmen.

Kreidezähne: Was zerstört unseren Zahnschmelz? | [W] wie Wissen

Vorherigen post Wie sich die Jungs angezogen haben
Nächster beitrag So stylen Sie Ihr Haar schnell und schön mit einem Haartrockner