Die 10 Treuesten Hunde, die man nur haben kann!

Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt

Wie wird der Geist eines Hundes nach welchen Kriterien beurteilt? Fähigkeit, in einer schwierigen Welt unabhängig zu überleben, uneingeschränkter Gehorsam gegenüber einer Person, schnelle Beherrschung von Befehlen?

Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt

Selbstständig zu überleben - von der menschlichen Seite aus gesehen - ist nicht das klügste, aber diejenigen, die wissen, wie man sich an die Umstände anpasst und in einigen Fällen sogar ihren eigenen Verstand abschaltet, um weniger hervorzuheben.

Vollständige Übermittlung und Befehlsausführung? Und wenn das Tier Befehlen und Befehlen gehorcht, die eine Gefahr für ihn darstellen? Wenn Sie sich an die Hunde erinnern, die Panzer auf Kosten ihres Lebens gestoppt haben, können sie dann als klug bezeichnet werden?

Ein Kriterium bleibt - die schnelle Beherrschung von Befehlen. Aber ist es möglich, die Intelligenz allein nach ihm zu beurteilen? Kanadische Wissenschaftler, die zu den zehn klügsten Hunden der Welt gehören, haben spezielle Tests erstellt.

Artikelinhalt

Bewertung Intelligenz und Intelligenz menschlicher Freunde

Wissenschaftler aus Vancouver konnten bei der Untersuchung der geistigen Fähigkeiten von Hunden sogar den Intelligenzquotienten - IQ - abschätzen. Bei einem durchschnittlichen Hund ist es dasselbe wie bei einem Kleinkind im Alter von 2 Jahren. Das heißt, das Tier kennt die Bedeutung von 165 Wörtern, unterscheidet zwischen Gesten und Signalen, Sie können ihm zustimmen.

Die intelligentesten Vertreter der Tierwelt reagieren auf 250 Konzepte, wechseln leicht von Sprache zu Sprache, dh nach 2-3 Kontakten verstehen sie ähnliche Befehle in verschiedenen Sprachen und demonstrieren Kenntnisse der Arithmetik. Die Intelligenz von intelligenten Hunden nähert sich dem Niveau von 4-5-jährigen Kindern und der Fähigkeit, soziale Fähigkeiten zu demonstrieren - für 6-Jährige.

Einige können lernen, einfache Mechanismen zu bedienen, Zahlen zu 5 hinzuzufügen und durch das Gelände zu navigieren.

Wissenschaftler haben ihre Fähigkeit bewertet, Emotionen auszudrücken:

  • Freude;
  • wütend;
  • Straftat;
  • Ekel.
  • Dabei stellte sich heraus, dass Tiere ihre Schuld erst unmittelbar nach einer Straftat eingestehen können - sie vergessen sie wie kleine Kinder in 15 Minuten.

    Warten Sie also auf eine Entschuldigung, wenn ein vierbeiniger Freund am Morgen schuldig ist. Sie sollten sich nicht zur Mittagszeit treffen. Schuldgefühle stehen dem Hund nicht zur Verfügung, und die Bestrafung wird weh tun.

    Top 10 der intelligentesten Hunderassen

    Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt

    Wenn wir den ersten Platz in der Rangliste der klügsten Hunde betrachten, dann sind sie der Border Collie.

    Die Rasse wurde im 19. Jahrhundert entwickelt. Die Hauptvorfahren sind schottische Collies, die mit verschiedenen Arten von Schäferhunden gekreuzt wurden. Eine Rasse wurde mit außergewöhnlicher Leistung erhalten.Fähigkeit, robust, beweglich, ungestüm, gekennzeichnet durch Schärfe des Geistes und sofortige Reaktion. Einige Vertreter dieses Standards haben zu Recht den Titel gewonnen - der klügste Hund der Welt, da sie den Leitfaden für Blinde und Kindermädchen für kleine Kinder erfolgreich ersetzt haben, um Notsituationen erfolgreich zu bewältigen.

    Widerristhöhe eines Hundes - bis zu 53 cm, Gewicht bis zu 20 kg. Hündinnen sind etwas kleiner.

    Den zweiten Platz nehmen zu Recht Pudel ein. Kein Wunder, dass sie am häufigsten im Zirkus gezeigt werden, wo sie recht komplexe Tricks demonstrieren. Die Aktivität kleiner Pudel beschränkt sich auf die Aufführung im Zirkus und die Gesellschaft mit alternden Damen, während die größeren Vertreter der Rasse beim Zoll arbeiten und Drogen schnüffeln. Große Pudel können Vögel jagen, sie können als Retter fungieren: Sie schwimmen gut, schützen Kinder. Die Bewertung gibt ihnen also den 2. Platz von rechts.

    Welche Rasse macht den nächsten Schritt?

    Deutscher Schäferhund. Die Rasse ist so alt, dass nicht einmal bekannt ist, welche Hunde ihre Vorfahren waren - speziell gezüchtete Hunderassen oder Wölfe. Bereits im 7. Jahrhundert wurden Vertreter dieser Rassen loyale und hingebungsvolle Freunde des Menschen - sie bewachten und verteidigten. Langhaarige Hirten wurden 1882 auf einer Ausstellung in Hannover und kurzhaarige Hunde 1889 in Berlin vorgestellt.

    Jetzt werden diese Hunde mit einer durchschnittlichen Widerristgröße von etwa 55 cm zum Schutz verwendet, wie Hirten, in der Tierhaltung - sie werden als Führer für Blinde verwendet, dienen in den Streitkräften, werden verwendet, um Kriminelle festzunehmen und Staatsgrenzen zu schützen.

    Sie verstehen sich gut mit Kindern und älteren Menschen und passen sich leicht an das Leben in einer großen Familie an.

    Wenn europäische Wissenschaftler herausfinden würden, welche Hunderasse als die klügste gilt, würden sie den Deutschen Schäferhund mit Sicherheit an die erste Stelle setzen.

    Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt

    Die folgenden Punkte sind Golden Retriever. Ursprünglich wurde die Rasse als Jagdrasse gezüchtet, um Wild aus dem Wasser zu ziehen. Derzeit gelten diese Hunde als die besten Begleiter von Besitzern in Familien mit kleinen Kindern.

    Qualitative Merkmale des Standards: Sensibilität, Geduld, ruhiger Charakter, Gelassenheit, ständiger Wunsch nach Hilfe, mangelnde Aggressivität gegenüber anderen Hunden und Fremden. Sie beherrschen ihre Fähigkeiten im Trainingsprozess gut.


    Dobermann Pinscher. In Deutschland gezüchtete Hunde gelten als dumm, aber wenn Sie die Eigenschaften nach menschlichen Maßstäben bewerten, können wir sagen, dass der Hund in seinen Gedanken ist . In einer gesunden familiären Atmosphäre mit einem Patientenbesitzer zeigen Welpen herausragende Fähigkeiten.

    Wenn das Tier nicht aufgezogen wird, stellt sich heraus, dass es sich um einen unkontrollierbaren Hund handelt, der unmöglich zu bewältigen ist. Er wird nur dann einen natürlichen Geist zeigen, wenn er die nächsten Tricks entwickelt.

    Aber Sie sollten nicht als Begleiter anfangen. Seine Hauptqualitäten sind verteidigen und angreifen.

    Vertreter der Sheltie-Rasse - Miniatur-Collies - sind sehr intelligent und loyal. Einfach anzuziehenSie führen Befehle aus, führen sie aus und sind gleichzeitig hervorragende Wachen - klug, wenn sie die Unterteilung in ihre eigenen und Aliens verstehen.

    Auf dem siebten Platz steht die Rasse aus Neufundland - der Labrador Retriever. Demonstrieren Sie seltenen Verstand, Effizienz und ausgeglichenen Charakter. Ausgezeichnete Schwimmer, daher sind sie als Rettungsschwimmer an der Arbeit am Wasser beteiligt.

    Papillons sind Nachkommen des kontinentalen Spaniels. Die Rasse ist Indoor, mittelgroß, aber dies beeinträchtigt nicht den Nachweis sozialer Fähigkeiten. Hervorragende Begleiter für Menschen im Rentenalter, sie können leicht verlorene Dinge finden, sie können in einer schwierigen Situation helfen, auf offene Türen, Fenster und ein in der Steckdose vergessenes Haushaltsgerät zeigen - es reicht aus, nur einmal zu zeigen, was vom Tier verlangt wird.

    Neunter Platz - Rottweiler. Stark, kraftvoll, aber gleichzeitig haben sie einen ziemlich ausgeglichenen Charakter, trotz der ausgeprägten Aggressivität gegenüber anderen Hunden und Fremden.

    Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt

    Die Art der Nervenaktivität des Tieres ist stabil, daher ist es bei der Auswahl eines Protektors ratsam, sich auf diese zu konzentrieren.

    Abgerundet werden die zehn klügsten australischen Schäferhunde. Ihre engsten Verwandten sind der Pyrenäen-Schäferhund und verschiedene Arten von Collies. Die Rasse wurde künstlich und in jüngerer Zeit - im 20. Jahrhundert - gezüchtet. Als Ergebnis eines erfolgreichen Experiments wurde ein exekutives und sehr schlagfertiges Tier erhalten, das möglicherweise zu aktiv ist und eine erhöhte Aufmerksamkeit für sich selbst erfordert.

    Hingabe und Loyalität

    Wenn Sie die Besitzer fragen, welche Hunderassen am intelligentesten und loyalsten sind, nennen sie natürlich ihr Haustier. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge stimmen die Bewertungen für Intelligenz und Engagement jedoch nicht überein.

    Wissenschaftler nach Loyalität geordnet:

    Top 10 der treuesten Freunde der Hundewelt
    1. Deutscher Schäferhund.
    2. Labrador Retriever.
    3. Collie ist freundlich und verspielt.
    4. Der Beagle hat einen extrem ausgeprägten Geruchssinn.
    5. St. Bernard ist der größte und friedlichste.
    6. Boxer.
    7. Dackel. Obwohl es nicht so sehr Hingabe als Zuneigung zeigt, da sie eine Minute lang nicht ignorieren kann.
    8. Kuvasz - ursprünglich gezüchtet, um die Herde zu beschützen, boshaft, aber in der Lage, sein Leben für seinen Meister niederzulegen.
    9. Espanyol-Breton - gesteigertes Gefühl der Hingabe, ein Freund, der bereit ist, zu Feuer und Wasser zu gehen.
    10. Yokshire Terrier. Er ist möglicherweise nicht in der Lage, den Feind zu lokalisieren, aber er ist immer bereit, aus der Bahn zu werfen und den Angreifer furchtlos mit seinen kleinen Zähnen zu packen.

    Alle Haustiere sind an ihren Meister gebunden, aber diese Vertreter haben eine erhöhte Bindung, die auf genetischer Ebene inhärent ist.

    Beim Erwerb eines vierbeinigen Freundes sollte diese Funktion berücksichtigt werden. Beim Versuch, sie in gute Hände zu geben, fallen diese Tiere in Depressionen und können sterben.

    10 HUNDE DIE DEIN LEBEN RETTEN KÖNNEN

    Vorherigen post So ändern Sie eine Lederjacke und erhalten ein stilvolles neues Produkt
    Nächster beitrag Frisur mit einem Donut: Wie man schnell und schön ein Brötchen macht