▶ 7 eindeutige Anzeichen, dass die Geburt bevorsteht

Was sind die Vorboten einer bevorstehenden Geburt?

Für eine Frau, die sich darauf vorbereitet, Mutter zu werden, ist die bevorstehende Geburt Freude, Aufregung und Vorfreude. In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft beginnt sie bereits darüber nachzudenken, wie sie verstehen kann, dass dieses Ereignis bereits nahe ist, da es nicht immer genau nach 40 Wochen beginnt. Nach 38 Wochen kann sich das Baby jederzeit für eine Geburt entscheiden.

Artikelinhalt

Ein wenig Physiologie

Was sind die Vorboten einer bevorstehenden Geburt?

Dieser Prozess ist sehr verantwortungsbewusst, daher hat die Natur dafür gesorgt, dass die werdende Mutter im Voraus davon erfahren kann, wie die Vorboten einer bevorstehenden Geburt sagen werden. Es ist wichtig zu wissen, was sie sein können, um zu lernen, auf Ihren Körper zu hören. Sogar Mütter mit vielen Kindern sagen, dass alle Geburten anders verlaufen sind, aber es gab immer Signale für eine bevorstehende Geburt.

Veränderungen im Körper einer Frau vor der Geburt sind größtenteils auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen. Während der Schwangerschaft wird es durch Progesteron kontrolliert, was eine normale Schwangerschaft gewährleistet. Mit der Zeit altert die Plazenta und die Produktion dieses Hormons wird signifikant reduziert.

Die Regierung hat die Verantwortung für Östrogen, das für die Vorbereitung auf die Arbeit verantwortlich ist. Am Ende der Schwangerschaft ist sein Gehalt im Blut maximal, das Gehirn erhält ein Signal, dass die Wehen beginnen werden. Der Körper beginnt sich auf sie vorzubereiten und macht Veränderungen durch, die sich auf den Allgemeinzustand der werdenden Mutter auswirken, und diese Manifestationen gelten als Vorboten des bevorstehenden Ereignisses.

Alle Anzeichen dafür, dass ein wichtiges Ereignis nahe ist, können je nach Schweregrad und Häufigkeit der Manifestation in zwei Kategorien unterteilt werden.

Explizite Zeichen

Dazu gehören Vorläufer, die hell erscheinen. Es ist schwierig, sie nicht zu bemerken:

Was sind die Vorboten einer bevorstehenden Geburt?
  • Abgesenkter Bauch . Zukünftige Mütter haben sich schon lange davon leiten lassen. Dieses Phänomen hat eine Erklärung aus anatomischer Sicht. Wenn das Baby im Mutterleib mit gesenktem Kopf näher an der Geburt ist, bewegt es sich zum Geburtskanal und sein Kopf sinkt etwas tiefer. Die Oberseite der Gebärmutter senkt sich ebenfalls ab und übt keinen solchen Druck mehr auf Magen und Lunge aus. Frauen können das Herabhängen des Bauches nicht nur visuell, sondern auch durch ihre Empfindungen bemerken - ihre Atmung wird erleichtert. In einigen Fällen kann die werdende Mutter einen hervorstehenden Nabel haben, die Haut des Bauches dehnen;
  • Verstärken Sie die Auswahl . Es mag klein sein, aber wenn inWenn Sie das Verhalten Ihres Körpers beobachten, werden Sie dieses Zeichen definitiv bemerken. Dieses Phänomen ist mit der Ablösung eines Teils der fetalen Blase von den Uteruswänden verbunden. Manchmal macht sich eine Frau Sorgen darüber, ob fötales Wasser austritt. Sie können mit einem Fruchtwasser-Schnelltest überprüfen, ob dies der Fall ist.
  • Magenverstimmung . Dies ist einer der klaren Vorboten, dass die Geburt bald kommt. Es gibt eine Erklärung für diesen Zustand - der Körper der Frau versucht, sich vor einem wichtigen Prozess zu reinigen. Häufiges Wasserlassen kann ebenfalls auftreten;
  • Verlassen Sie den Schleimpfropfen . Diese Entladung hat eine dickere Konsistenz als gewöhnlich. Sie können transparent sein oder eine Farbe haben - gelblich, creme, rosa, bräunlich. Achten Sie auf die Blutstreifen im Schleim. Ihre Anwesenheit bedeutet, dass die Wehen spätestens innerhalb von 2 Tagen beginnen, höchstwahrscheinlich jedoch innerhalb von 1 Tag. Das Fehlen blutiger Einschlüsse bedeutet, dass etwa eine Woche vor der Geburt des Babys verbleibt. Ärzte empfehlen, sich an einen Arzt zu wenden, wenn blutige Streifen im Schleim gefunden werden
  • Trainingskontraktionen sind ebenfalls klare Vorboten der bevorstehenden Geburt. Ihr Unterschied zu echten Kontraktionen ist Unregelmäßigkeit, Schmerzfreiheit und ihre Dauer ist nicht dieselbe. Training Kontraktionen bereiten die Gebärmutter auf die Geburt vor, die auf dem Weg ist, wenn der Körper ein solches Signal gibt.
  • Verwandte Zeichen

    Sie können so bedingt aufgerufen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass solche Vorläufer ziemlich ausgeprägt erscheinen können, aber eine Frau sieht in ihnen manchmal nur die Besonderheiten der Schwangerschaft.

    Dies betrifft in größerem Maße primipare werdende Mütter, die zum ersten Mal unter einer solchen Krankheit leiden:

    Was sind die Vorboten einer bevorstehenden Geburt?
    • Geänderter Gebärmutterhals . Normalerweise beeinflusst dieses Phänomen den Gesundheitszustand in keiner Weise. Dieses Zeichen wird als anatomisch eingestuft und kann nur von einem Arzt identifiziert werden. Wenn Sie andere Vorboten bemerken, können Sie einen Arzt aufsuchen, der feststellt, ob Änderungen stattfinden. Vor dem bevorstehenden Ereignis beginnt sich der Hals zu öffnen und bereitet sich darauf vor, dass sich das Kind durch das Ereignis bewegt. Während dieser Zeit wird der Fötus verwundbar, daher muss die Mutter auf ein Bad verzichten und die Dusche bevorzugen
    • Ziehempfindungen im unteren Rücken, Bauch, verbunden mit Dehnung der Bänder Bei multiparen Frauen ist dieses Phänomen möglicherweise nicht überraschend. Für diejenigen, die sich zum ersten Mal auf die Geburt eines Babys vorbereiten, scheint dies ein häufiges Unbehagen schwangerer Frauen zu sein
    • Haltung . Wenn die Gebärmutter abfällt, verschiebt sich der Schwerpunkt, wodurch die Haltung der Frau sehr anmutig wird - der Kopf kann zurückgeworfen werden, Brust und BauchSchritt noch weiter vorwärts;
  • Gewichtsverlust . Am Ende der Schwangerschaft lässt die Schwellung nach, sodass Sie auf der Waage möglicherweise feststellen, dass Sie um 1 bis 1,5 kg leichter geworden sind. Während Ihrer Schwangerschaft haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass Sockengummi Spuren hinterlässt. Vor der Geburt eines Kindes sollte diese Spur merklich abnehmen;
  • Emotionaler Zustand. Die damit verbundene intrauterine Entwicklung des Kindes und der damit verbundene Hormonrausch führen dazu, dass viele Frauen während der gesamten Schwangerschaftsperiode häufige Stimmungsschwankungen, unangemessenen Spaß oder Traurigkeit erleben zu Tränen. Werdende Mütter zeigen vor der Geburt häufig Depressionen und Apathie. Diese Phänomene gehen mit Müdigkeit einher. Sie können mehrere Tage dauern. Holen Sie sich mehr Ruhe - Sie haben einen verantwortungsvollen Job vor sich. Dieses Phänomen besteht für eine Frau, um sich auszuruhen, Kraft zu gewinnen und sie zu mobilisieren. Haben Sie keine Angst, wenn Sie von Tränen, Ressentiments und Reizbarkeit überwältigt werden, sondern versuchen Sie, sich auf das Positive einzustimmen.
  • Vorboten der bevorstehenden Geburt eines Babys können je nach Erfahrung der Frau unterschiedlich wahrgenommen und interpretiert werden.

    Was müssen primipare und multipare Frauen wissen?

    Wenn dieses Ereignis zum ersten Mal auftritt, werden die Vorboten einer bevorstehenden Geburt, die primipar auftreten, möglicherweise ignoriert oder gar nicht erkannt. Es ist charakteristisch, dass in solchen Fällen die Merkmale etwas unscharf sein können. Manchmal ist es schwierig, den Zeitpunkt der Geburt des Babys durch sie zu bestimmen, da sie 1-2 Wochen vor dem Ereignis gefeiert werden können.

    Was sind die Vorboten einer bevorstehenden Geburt?

    Einige Primiparas können durch Trainingskontraktionen erregt werden, und emotionale Veränderungen sind häufig mit den Merkmalen des Schwangerschaftsverlaufs verbunden. Es sei daran erinnert, dass nicht alle der oben genannten Vorläufer gleichzeitig auftreten können.

    Für Frauen, die sich darauf vorbereiten, nicht zum ersten Mal Mutter zu werden, ist es vielleicht etwas einfacher. Aufgrund der Tatsache, dass ihr Gebärmutterhals ein etwas größeres Lumen hat, werden die Vorläufer der bevorstehenden Wehen bei multiparen Frauen schneller und deutlicher erkannt.

    Dies ist auf eine höhere Empfindlichkeit gegenüber hormonellen Veränderungen zurückzuführen, weshalb die Zeichen deutlicher ausgedrückt werden. Zum Beispiel haben sie eine erhöhte Menge an Schleim, sie wissen bereits, was echte Kontraktionen sind und nehmen das Training so wahr, wie sie sind.

    Bei wiederholter Geburt treten Vorläufer normalerweise einige Tage vor dem Ende der Schwangerschaft auf, und der Prozess selbst verläuft in der Regel schneller und einfacher (sofern keine Pathologien und Komplikationen vorliegen).

    Seien Sie sensibel für sich und Ihren Körper, hören Sie in der 38. Schwangerschaftswoche genauer auf Ihre Gefühle, geraten Sie nicht in Panik, seien Sie nicht nervös, und die Natur wird Ihnen sagen, wann Ihr Baby bereit ist, sich zu treffen mit vami.

    Hebamme Andrea erklärt: Geburtsanzeichen

    Vorherigen post Diät-Funktion Fünf Esslöffel
    Nächster beitrag Falsche Wimpern