Ist deine Zunge betroffen? Schau, was die Risse und Flecken bedeuten!

Was bedeuten weiße Flecken an den Beinen?

Wenn die weißen Flecken an Armen und Beinen keine Beschwerden verursachen und nur einen kosmetischen Defekt darstellen, können wir über die Entwicklung von Vitiligo sprechen. Die Medizin betrachtet diese Krankheit nicht als gesundheitsschädlich und ihre Ätiologie ist nicht gut verstanden. Es wurden jedoch bereits bestimmte Gründe dafür festgestellt, warum bestimmte Bereiche der Haut ohne Pigmentierung erscheinen.

Artikelinhalt

Ursachen von Vitiligo

Die folgenden Faktoren werden als Hauptursachen für weiße Flecken an Beinen und Armen angesehen:

  1. Der Zustand der Leber, weil dieses Organ für die Synthese von Melanin verantwortlich ist. Eine beeinträchtigte Gallenproduktion und eine Verdrehung der Gallenwege führen auch zu Veränderungen der Hautqualität;
  2. Zur Untersuchung der Leber werden Ultraschalluntersuchungen, Untersuchungen durchgeführt, Indikatoren für biochemische Analysen und Marker für Hepatitis B und C bestimmt.

    Was bedeuten weiße Flecken an den Beinen?
    1. Die Krankheit kann auftreten, wenn die Schilddrüse nicht richtig funktioniert. Um festzustellen, ob sie ihre Aufgaben ausreichend erfüllt, wird eine Blutuntersuchung aus einer Vene auf Schilddrüsenhormone durchgeführt und eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt.
    2. Eine Vergiftung kann eine Pigmentstörung hervorrufen;
    3. Änderung des Immunstatus;
    4. Helminthische Invasionen. Das Vorhandensein von Parasiten im Körper blockiert die Absorption von Kupfer, und die Qualität der Haut hängt direkt davon ab
    5. Übermäßige UV-Exposition;
    6. Weiße Flecken an den Beinen treten häufig während der Schwangerschaft auf, was bedeutet, dass hormonelle Veränderungen ihre Bildung beeinflussen.

    Da die Zahl der jungen Menschen, die sich über das Auftreten nicht pigmentierter Bereiche am Körper beschweren, in den letzten Jahren zugenommen hat, schlagen Wissenschaftler vor, dass sich auch Stresssituationen auf ihr Auftreten auswirken.

    Es gibt eine theoretische Annahme über den Anstoß für das Auftreten von Vitiligo bei Allergien, aber die Theorie wurde nicht bestätigt. Da nach der Behandlung von Allergien und der Entfernung des Allergens die Hautfarbe nicht ausgeglichen wird.

    Zuerst sind die Flecken klein, rosa, dann nehmen sie eine milchig weiße Farbe an und nehmen an Größe zu. Ihre Grenzen sind scharf definiert, ihr Aussehen verursacht keine Beschwerden oder Schmerzen.

    Was bedeuten weiße Flecken an den Beinen?

    Flecken können rund oder oval sein, zunehmen, verschmelzen, sie bilden ausgedehnte Brennpunkte. Häufiger an offenen Orten - dies ist eine weitere Bestätigung des Einflusses ultravioletter Strahlung.

    Symmetrische Läsionen treten häufiger auf, manchmal treten jedoch einzelne nicht pigmentierte Zonen auf. Sie befinden sich über den Nervenstämmen.

    Pigmentierung des BetroffenenStakh verliert auch Haare, die Produktion von Schweiß und Hautschmierung wird gestört, die Haut wird dünner.

    Es reagiert nicht mehr auf äußere Reize und zeigt keine Gänsehaut , wenn es Kälte oder Schwellungen und Rötungen durch Hitze ausgesetzt ist.

    Vitiligo-Behandlung

    Da noch nicht genau bekannt ist, warum weiße Flecken an Beinen und Körper auftreten, legen Ärzte je nach Zustand des Patienten ein therapeutisches Schema fest:

  • Eine umfassende Prüfung ist im Gange.
  • Hauptprobleme im Körper werden identifiziert.
  • Helminthische Invasionen werden behandelt, sie versuchen die Funktion der Leber, der Gallenblase und des endokrinen Systems zu stabilisieren, verschreiben Beruhigungsmittel zur Stabilisierung des Nervensystems.

    Die traditionelle Medizin bietet eigene Methoden zur Behandlung der Krankheit an. Es wird vorgeschlagen, eine der Mischungen gemäß dem folgenden Rezept herzustellen.

    Erforderliche Zutaten:

    Was bedeuten weiße Flecken an den Beinen?
    • Jeweils 30 g nehmen Petersilie, Aloe, Wegerich, Schafgarbe, Kiefernknospen, Blüten und Pfingstrosenwurzel, Preiselbeerbeeren, Hasen-Kohl, Tschernobyl, Ayra-Wurzel, St.
    • je 15 g - Nelken, Wermut, Liebstöckelblüten, zerdrückte Pinienkerne - mit Muscheln, Löwenzahn, Wacholderfrüchten;
  • Zitronenschale - mittel.
  • Alle diese Kräuter werden gemischt, 300 g werden gemessen, 2 Liter Wodka werden in warmer Form gegossen und an einem warmen Ort im Dunkeln aufbewahrt. Es ist ratsam, gelegentlich umzurühren.

    Außerdem sind die Meinungen traditioneller Heiler unterschiedlich. Eine Hälfte schlägt vor, die Mischung in einem Teelöffel einzunehmen, der in 50 ml Wasser verdünnt ist, die andere - um Lotionen direkt auf den Betroffenen aus dem mit Wasser verdünnten Medikament zu machen

    Es gibt eine andere Behandlungsmethode, die von der traditionellen Medizin vorgeschlagen wird. Da jederzeit Flecken auftreten können, müssen Sie sich ständig selbst überprüfen. Sobald sie sich zu bilden beginnen, erscheinen rosa Punkte, die sofort mit Ihrem eigenen Urin behandelt werden müssen.

    Wenn während der Schwangerschaft Vitiligo auftritt, ist es auf keinen Fall möglich, zu experimentieren. Die Veränderung der Hautpigmentierung hat keinen Einfluss auf den Zustand des Kindes, und - sehr wahrscheinlich - verschwindet Vitiligo nach der Geburt von selbst.

    Arten von Flecken

    Fußflecken gibt es in verschiedenen Farben, nicht nur in Weiß. Einige davon sind Symptome einer schweren Krankheit. Die Flecken sind in vaskuläre und pigmentierte Flecken unterteilt

    Gefäße treten nach entzündlichen Prozessen auf, die - in den meisten Fällen - unter dem Einfluss von ultravioletter Strahlung oder internen organischen Veränderungen pigmentiert sind:

    Was bedeuten weiße Flecken an den Beinen?
    • Hämorrhagische Flecken stehen normalerweise in direktem Zusammenhang mit dem Zustand der Gefäße der unteren Extremitäten und sind ein Zeichen für das Auftreten von Krampfadern. kann bei Infektionskrankheiten auftreten;
  • Isolierte, juckende, gerötete StellenDie Haut, die keine klaren Grenzen hat - so manifestiert sich das Erythrem;
  • Blaue Flecken und blaue Flecken, die sich ohne Grund bilden, weisen auf ein Problem mit Blutgefäßen oder einen Mangel an Vitamin C im Körper hin.
  • Wenn die Flecken klein sind, einen Durchmesser von etwa 2 cm haben, klare Grenzen haben, sich regelmäßig ablösen, die Haut darunter dicker wird, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Roseola;
  • Wenn Sie einen Hautbereich mit klaren Grenzen finden, dessen Farbe etwas blasser ist als der Rest der Hautoberfläche, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Dies könnte ein Symptom für Syphilis sein;
  • Jeder Altersfleck sollte einzeln betrachtet werden. Gewöhnliche Muttermale können gefährliches Melanom verbergen - eine der aggressivsten Arten von Hautkrebs. Wenn der pigmentierte Bereich einen ungleichmäßigen Umriss oder eine mehrfarbige Farbe aufweist, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
  • Jede Änderung des Hautzustands weist auf organische Probleme hin. Wenn es keine offensichtlichen Gründe für die Bildung von Flecken auf den Beinen gibt, diese jedoch auftreten, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren.

    Wie entsteht Hautpilz (Mykose)? Gehören Sie zur Risikogruppe?

    Vorherigen post Volksgebrauch des Krauts des Knöterichvogels - Rezepte der traditionellen Medizin
    Nächster beitrag Wie erstelle ich einen Schlüsselbund?