Let´s Play FTB Ultimate (HD)(Deutsch) #030 Besuch in einer anderen Welt

Was ist er - ein Schweinepilz?

Es gibt immer mehr Menschen, die es lieben, Pilze nicht nur zu essen, sondern auch zu sammeln. Es stimmt, nicht alle Menschen wissen, welche Pflanzen giftig sind und welche nicht. Bevor Sie zur stillen Jagd gehen, sollten Sie sich daher mit den Pilzen vertraut machen, die an Ihrem Wohnort wachsen.

Heute werden wir nur einen Bewohner des Waldes betrachten - den Schweinepilz. Wir werden herausfinden, ob er essbar ist oder nicht, ob es sich lohnt, ihn zum Kochen zu verwenden.

Artikelinhalt

Herausfinden sind die Schweine giftig oder nicht

Schweinepilze werden im Volksmund auch dunky genannt, es klingt unhöflich, aber irgendwie auf vertraute Weise. Sie werden normalerweise in großen Mengen gefunden und sowohl frisch als auch nach dem Einfrieren gegessen.

Was ist er - ein Schweinepilz?

Vor nicht allzu langer Zeit tauchten Informationen auf, dass dünne Schweine giftige Pilze sind und nicht gesammelt werden sollten. Es gibt eine Meinung, dass die Pflanze schädliche Substanzen enthält. Wenn Pilze zu oft konsumiert werden, reichern sich Toxine im Blut an und wirken sich negativ auf den Körper aus, insbesondere auf die Augen.

Es wird auch angenommen, dass nach dem Kochen und anderen Wärmebehandlungen die schädlichen Eigenschaften von Produkten nicht verschwinden.

Eine andere Art von Pilz - Fettschwein - ist in der Natur weniger verbreitet. wird normalerweise von August bis September gejagt und wächst an derselben Stelle wie sein giftiger Verwandter, aber darin Keine Toxine gefunden. Eine Besonderheit der essbaren Pflanze ist ein schwarzes Samtbein, das Fruchtfleisch ist dicht. Das fette Schwein hat einen süßlichen Geschmack. Es wird sowohl frisch als auch zur Zubereitung von ersten und zweiten Gängen, Aufläufen, konsumiert.

Im Allgemeinen können wir den Schluss ziehen, dass unser heutiger Held relativ essbar ist: Eine Pilzart schadet dem Körper nicht, während die andere die Sehorgane negativ beeinflussen kann. Seien Sie also beim Sammeln von Schweinen vorsichtig. Und für diejenigen, die sicher sind, dass sie ein essbares Produkt mit nach Hause gebracht haben, lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Schweine köstlich kocht.

Über das Salzen von Schweinen sprechen

Einige Hausfrauen waschen einfach die gesammelten Pilze, schneiden sie in Stücke und schicken sie in den Gefrierschrank. Aber Schweine können sehr lecker gesalzen werden. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man einen essbaren Salzpilz kocht.

Zum Salzen benötigen Sie:

  • 1 kg Schweine;
  • 10 Dillzweige;
  • schwarze Johannisbeerblätter - 3 Stk .;
  • schwarze Pfefferkörner - 5 Stk .;
  • Salz - 50 g;
  • 5 Knoblauchzehen
  • Beginnen wir mit dem Kochen:

    Was ist er - ein Schweinepilz?
    • Spülen Sie die Pilze unter starkem Wasser ab, entfernen Sie sichtbaren Schmutz und lassen Sie sie 5 Stunden lang in kalter gesalzener Flüssigkeit einweichen.
    • Wenn die Zeit abgelaufen ist, kochen Sie die Schweine 5 Minuten lang in dem Wasser, in dem sie eingeweicht wurden, und wechseln Sie dann die Flüssigkeit in eine neue. Lassen Sie sie weitere 5 Stunden einweichen.
    • Kochen Sie die Pilze eine halbe Stunde lang, füllen Sie sie dann mit frischem Wasser und lassen Sie sie 5 Stunden lang stehen.
    • Kochen Sie die Schweine zum dritten Mal 40 Minuten lang;
  • Gießen Sie frisches Wasser in einen Topf und kochen Sie die Pilze zart;
  • Werfen Sie das fertige Produkt in ein Sieb und lassen Sie das überschüssige Wasser abtropfen.
  • Legen Sie die Pilze in sterilisierte Gläser und legen Sie sie wie folgt ab: eine Schicht Schweine, darüber eine Schicht Knoblauch, Pfeffer, gehackte Johannisbeerblätter und Salz. Dann wiederhole;
  • Danach wird kochendes Wasser in das Glas gegossen, die Unterdrückung wird aufgesetzt und in dieser Form wird der Behälter 3 Stunden lang stehen gelassen.
  • Wenn die Zeit abgelaufen ist, müssen Sie die Gläser mit Plastikdeckeln verschließen und an einen kühlen Ort schicken, an dem die Temperatur nicht höher als plus 8 Grad ist, um salzig zu werden. Dies wird anderthalb Monate dauern. Dann können Sie die Pilze essen.
  • Eingelegte Schweine kochen

    Es gibt viele Kochoptionen, betrachten Sie ein klassisches Rezept. Um ein Gericht zu erstellen, nehmen Sie:

    • 1 kg Pilze;
  • Dillschirme - 2 Stk .;
  • 3 Knoblauchzehen;
  • Zucker und Salz je 1 EL L.
  • 3 Lorbeerblätter;
  • Nelke - 3 Stk .;
  • Essig - 2 EL. l .;
  • Pfefferkörner - 5 Stk .;
  • sauberes Wasser - 1 l.
  • Beginnen wir mit der Zubereitung des Gerichts:

    Was ist er - ein Schweinepilz?
    • Als erstes spülen Sie die Schweine aus. Reinigen und entfernen Sie dazu sichtbaren Schmutz von den Pilzen, legen Sie sie in ein Becken und füllen Sie sie mit Wasser. Weiche sie mindestens 30 Minuten lang ein und spüle sie dann gründlich mit deinen Händen aus.
    • Untersuche nun deine Beute . Wenn die Pilze sehr groß sind, schneiden Sie sie auf. Dann in einen Topf geben, mit kaltem Wasser abdecken und 24 Stunden ruhen lassen. Es ist ratsam, die Flüssigkeit ein paar Mal zu wechseln;
  • Lassen Sie morgens das Wasser ab, geben Sie neue Flüssigkeit in die Pfanne und salzen Sie stark. Jetzt muss der Inhalt der Pfanne mindestens 40 Minuten lang gekocht werden;
  • Wenn die Zeit abgelaufen ist, lassen Sie das Wasser ab und spülen Sie die Schweine aus;
  • Die Pilze noch 60 Minuten einweichen;
  • Während des Einweichens die Marinade zubereiten: Salz und Zucker in 1 Liter Wasser verdünnen, Essig, Pfeffer, Lorbeerblätter und Nelken hinzufügen;
  • Lassen Sie die Flüssigkeit mit einem Sieb aus den Pilzen ab und lassen Sie den Überschuss abtropfen.
  • Schicken Sie die Schweine in den Topf, gießen Sie die Marinade ein;
  • Stellen Sie den Behälter auf Gas, kochen Sie ihn und lassen Sie ihn eine Viertelstunde köcheln.
  • Gehackten Knoblauch und Dill mit einem Regenschirm in die Pfanne geben, alles 1 Minute kochen lassen und den Behälter vom Herd nehmen.
  • Sie können das resultierende Gericht in einer Woche essen, wenn Sie möchten, geben Sie die Pilze in Gläser und Sonnenuntergangfür den Winter verlassen. Übrigens liegt der Nährwert des Snacks bei etwa 70 kcal pro 100 Gramm, ziemlich viel, aber wie lecker.

    Dies sind die einfachen Rezepte zur Vorbereitung von Schweinen für die Lagerung. Kochen Sie mit Vergnügen, guten Appetit!

    Vorherigen post Was ist Blood Chyle und ist dieser Zustand gefährlich?
    Nächster beitrag Urinkulturtank während der Schwangerschaft: So testen Sie die Ergebnisse und entschlüsseln sie