Schlafmangel und seine Folgen | Gut zu wissen

Was ist die Gefahr von Schlafmangel?

Schlafmangel kann eine Reihe gefährlicher Nebenwirkungen verursachen. Alle Systeme des Körpers können versagen, was seine Funktion beeinträchtigt, von Denkprozessen und Gedächtnis bis hin zur Reflexion Ihres Aussehens, Ihres Körpergewichts und Ihrer allgemeinen Gesundheit.

Artikelinhalt

Neun gefährliche Folgen von Schlafmangel

Was ist die Gefahr von Schlafmangel?

Schlafmangel ist besonders schädlich, wenn die Gewohnheit, wenig Schlaf zu bekommen, chronisch wird. Und die meisten von uns kennen die offensichtlichen Anzeichen von Schlafmangel wie Reizbarkeit und geringe Leistung.

Es gibt jedoch schwerwiegendere Nebenwirkungen mit Symptomen von Schlafmangel, über die nicht viel bekannt ist. Lassen Sie uns herausfinden, was der Schlafmangel sonst noch bedroht.

Kein Schlaf, keine Gesundheit

Eine Person, die nicht genug Schlaf bekommt, erhöht das Risiko, eine Reihe chronischer Krankheiten zu entwickeln. Traurige Statistiken auf der ganzen Welt zeigen, dass 90% der Menschen, die an Schlafentzug leiden, anfällig für chronische Krankheiten sind.

Häufigste Schlafdefizitprobleme:

  • Migräne, bei der häufiger Schlafmangel ständig den Kopf verletzt;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Herzinsuffizienz, Herzinfarkt;
  • Unregelmäßiger Herzschlag (Arrhythmie);
  • Hoher Blutdruck;
  • Typ-2-Diabetes;
  • Lähmung.
  • Flucht vor der Schönheit

    Prellungen und Taschen unter den Augen, die eine Person wie einen Panda oder einen Zombie aussehen lassen, helfen wahrscheinlich, wenn Sie für eine Kostümparty schnell ins Bild kommen müssen. Es reicht aus, einen geeigneten Anzug zu finden. Und beim Make-up hat ein schlafloser Freund bereits großartige Arbeit geleistet.

    Nur eine Nacht auf dem Bett zu drehen, verleiht der Haut ein ungesundes und faltiges Aussehen, ein hartes Aussehen und alles, was damit zu tun hateinmal eine Ähnlichkeit, wenn nicht mit einem Panda, so sicher mit einem Basset. Chronischer Schlafmangel wirkt sich noch schlimmer auf Ihr Aussehen aus.

    Schlafmangel ist mit vorzeitiger Hautalterung behaftet. Wenn Sie lange wach bleiben, nimmt die Elastizität Ihrer Haut ab. Dies liegt an der Tatsache, dass chronische Müdigkeit, die zu übermäßigem Stress führt, die Produktion des Hormons Cortisol im Körper fördert. Sein erhöhter Gehalt ist mit der Zerstörung des Proteins verbunden, das für die Glätte und Elastizität der Haut verantwortlich ist

    Verminderte Wachsamkeit und Konzentrationsfähigkeit

    Der vorherige Punkt verursacht den nächsten. Chronische Müdigkeit und weniger Schlaf als erforderlich führen häufig zu Unfällen. Die Ergebnisse zahlreicher Studien zeigen, dass Müdigkeit aufgrund von Schlafmangel, beispielsweise bei der Reaktionsgeschwindigkeit eines Fahrers auf Reize, mit einem Zustand schwerer Alkoholvergiftung gleichgesetzt werden kann.

    Schlafmangel spiegelt sich auch nicht optimal in Arbeitsprozessen wider, wenn ein Mitarbeiter ein erhöhtes Verletzungs- oder Verletzungsrisiko für andere hat. Darüber hinaus werden Erinnerungen oft durch Schlafmangel verwirrt und verwandeln sich in Halluzinationen.

    Sehnsucht und Verfall. Depressiver Teufelskreis

    Schlafmangel verschlimmert depressive Zustände erheblich. Bereits vor 10 Jahren wurde in den USA, wo verschiedene Studien sehr beliebt sind, eine Massenbefragung von Menschen durchgeführt, bei denen Depressionen diagnostiziert wurden, und von Menschen, die regelmäßig einem Zustand erhöhter Angst ausgesetzt sind. Die Studienteilnehmer wurden gebeten, über Schlafgewohnheiten

    zu berichten

    Wissenschaftler haben also einen direkten Zusammenhang zwischen der Schlafdauer und der Tiefe des depressiven Zustands festgestellt. Diejenigen, die weniger als sechs Stunden pro Nacht schliefen, zeigten oft deutliche Anzeichen einer Depression.

    Gleichzeitig, was besonders schlimm ist, können einige Symptome eines depressiven Geisteszustands die Schlaffähigkeit des Patienten beeinträchtigen. Daher ist eine Person einfach gezwungen zu kämpfen, um aus diesem Teufelskreis herauszukommen, die Gesundheit wiederzugewinnen und die Fähigkeit, das Leben zu genießen.

    Auswirkungen auf Lernprozesse

    Schlaf ist sehr wichtig und notwendig für alle kognitiven Prozesse, insbesondere für diejenigen, die mit dem Lernen zusammenhängen. Schlafmangel verringert die Wachsamkeit und die Konzentrationsfähigkeit einer Person für lange Zeit. Dank dieser Fähigkeit können wir nämlich Informationen besser wahrnehmen und verarbeiten.

    Was ist die Gefahr von Schlafmangel?

    Geistesabwesenheit schränkt auch die Fähigkeit einer Person ein, logisch zu argumentieren und Probleme effektiv zu lösen. Offensichtlich tendiert die Produktivität und Effizienz einer müden Person gegen Null.

    Tagsüber erworbene Fähigkeiten und Emotionen werden nachts vom Gehirn verarbeitet und in Erinnerungen umgewandelt. Das Langzeitgedächtnis basiert auf diesem Prozess. Aber aufgrund von Schlafmangel, sogar sehr lebhaften Emotionen, bleiben verschiedene Kenntnisse und erworbene Erfahrungen Staub irgendwo sehr weit in den Behältern des Gehirns. Schläfrige Persongroße Informationsmengen können nicht gespeichert werden.

    Sein oder Nichtsein?

    Die Fähigkeit zum logischen Denken, Analysieren und Entscheiden bei Schlafentzug ist stark eingeschränkt. Und wie sonst, wenn in einer solchen Situation häufig Kopfschmerzen auftreten und die Person sich unwohl fühlt. Daher wirken sich Schwierigkeiten beim Vergleichen von Daten, bei der rationalen Interpretation von Ereignissen, Fakten und Standardinformationen auf die Fähigkeit aus, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

    Natürlich sind Menschen, die nicht genug Schlaf bekommen, in Stresssituationen besonders unzureichend. Was an Schlafentzug schlecht ist, ist die Fähigkeit, Dinge zu tun, die Menschen normalerweise nicht tun würden. Schlaflosigkeit ist dafür bekannt, Halluzinationen zu verursachen. Ein müdes Gehirn verzerrt die Realität einer schlaflosen Person und zwingt Sie, seltsame Entscheidungen zu treffen.

    Schlafen Sie nicht, essen Sie nicht, sondern werden Sie besser

    Richtige Schlafmuster helfen dem Körper, wie von der Natur beabsichtigt zu funktionieren, einen gesunden Appetit aufrechtzuerhalten und den Hunger zu kontrollieren. Kürzere Schlafzeiten stimulieren die Produktion des Hormons Ghrelin. Es ist dieses heimtückische Hormon, das uns hungrig macht und unseren Appetit senkt, der Leptin unterdrückt.

    Eine Person, die auf Ghrelin geht, isst wahrscheinlich zu viel. Und bald werden kleine Ablagerungen an den Seiten von in Reserve zu einer beeindruckenden Größe Rettungsboje . Als Beweis zitieren Ärzte Statistiken, nach denen Menschen, die weniger als sieben Stunden pro Klopfen schlafen, ein 30% höheres Risiko haben, an Fettleibigkeit zu erkranken als Menschen, die 9 bis 10 Stunden schlafen.

    Libido im Urlaub

    Sowohl Männer als auch Frauen, denen es an Schlafqualität mangelt, berichten von einem Rückgang des Sexualtriebs und des Interesses an Sex. Schlafmangel führt zu körperlicher Erschöpfung, Mangel an Lebensenergie und erhöhter Spannung im Körper, von der es weder Kraft noch Lust gibt, sich überhaupt zu bewegen. Darüber hinaus kommt es bei Männern zu einer Abnahme des männlichen Hormons Testosteron, was sich auch auf Leidenschaft und Anziehung auswirkt.

    Erhöhtes Risiko für vorzeitigen Tod

    Was ist die Gefahr von Schlafmangel?

    In der Rangfolge der Folgen von Schlafmangel sollte dieser Punkt zuerst erwähnt werden. Aber ich wollte dich nicht erschrecken. Es sollte beachtet werden, dass Menschen mit einem so farbenfrohen Bild von Gesundheitsproblemen und einem gestörten Tagesablauf aufgrund unregelmäßigen Schlafes das Risiko erhöhen, in ihrer Blütezeit zu sterben. Mangel an ausreichender Ruhe ist schädlich für den Körper. Und dies kann sich in Form von Funktionsstörungen der Organe, insbesondere des Herzens und des Gehirns, manifestieren.

    Es gibt Hoffnung! In der lang erwarteten Umarmung von Morpheus

    Was können Sie also tun, um so lange und gesünder wie möglich zu leben? Genug Schlaf bekommen! Ja, das ist leichter gesagt als getan. Aber wenn Sie es satt haben, depressiv zu sein und zum Arzt zu gehen, um die Folgen von Schlafmangel zu heilen, lernen Sie, Bedingungen dafür zu schaffenfür einen guten Schlaf.

    Schöne und gemütliche Bettwäsche, Ruhe im Schlafzimmer, entspannende Anti-Stress-Aromen, Beruhigungsmittel oder Tizans mit beruhigender Wirkung, Entspannungsaktivitäten (Yoga, Pilates) und ein universelles Mittel gegen Blues - ein gutes Buch Nachts oft helfen, die Stimmung zu verbessern und Ruhe zu geben. Fragen Sie Ihren Arzt. Möglicherweise werden Ihnen andere effektive Möglichkeiten angeboten.

    Schlafstörungen: Die unterschätzte Gefahr

    Vorherigen post Flackernde Herzrhythmusstörungen: Symptome und Behandlung der Krankheit
    Nächster beitrag Wie kann man Phosphat im Urin während der Schwangerschaft loswerden?