Den Zug nehmen..

Was mit in den Zug nehmen?

Zugreisen sind immer ein Abenteuer. Es ist mit der exorbitanten Romantik der Landschaften außerhalb des Fensters verbunden und gleichzeitig mit einigen Unannehmlichkeiten, die mit den Besonderheiten des Reisens mit dieser Art von Transport verbunden sind.

Was mit in den Zug nehmen?

Alle packten Koffer für die Reise und fragten sich - was sollten Sie im Zug mitnehmen? Selbst Personen mit umfassender Erfahrung mit solchen Reisen können nicht immer eine klare Liste erstellen, da die Situationen unterschiedlich sind und es unmöglich ist, alles vorherzusehen.

Es gibt viele Artikel zu diesem Thema im Internet. Die Autoren raten Ihnen, eine ziemlich beeindruckende Liste von Notwendigkeiten mitzunehmen. Aber können Sie auf der Straße auf sie verzichten? Es ist gut, immer für alle Arten von Situationen bereit zu sein, aber das Problem ist, dass Sie eine beeindruckende Tasche erhalten, wenn Sie alle für eine Zugreise empfohlenen Dinge sammeln.

Artikelinhalt

Wie reise ich leicht?

Die Situation wird berücksichtigt, wenn eine Person 5 Stunden am Tag oder länger im Zug verbringen muss. Tatsächlich kann die Liste der Dinge, die normalerweise für unterwegs empfohlen werden, halbiert werden. Dies befreit Ihre Hände von Übergepäck und reduziert das Gewicht Ihres geteilten Gepäcks.

Alle Gegenstände, die für den Zug bestimmt sind, einschließlich Essen und Unterhaltung, müssen in eine kleine Tasche passen, die nicht zusammen mit anderen Taschen im Gepäck aufbewahrt wird. Die Hauptregel für alles, was in diesem Paket enthalten ist, ist die Kompaktheit.

Welches Essen soll ich im Zug mitnehmen?

Auf einer langen Reise werden Sie auf jeden Fall essen wollen. Wenn die Reise weniger als einen Tag dauert, ist es durchaus möglich, mit einem kleinen Vorrat an Lebensmitteln auszukommen. Oft werden gegrilltes Hähnchen, Dosen-Suppen, Instant-Nudeln und andere Gerichte im Zug mitgenommen. Es mag köstlich sein, aber dieses Essen ist in einem Zug nicht sehr akzeptabel.

Erstens ist es ein obsessiver Geruch, der sich im ganzen Auto ausbreitet. Nicht alle Passagiere fühlen sich unter solchen Bedingungen wohl und sind in solchen Aromen getränkt. Und auch - es ist nicht sehr hygienisch, da fettige Hände aufgrund der Warteschlange zur Toilette nicht immer die Möglichkeit haben, sich sofort nach dem Essen zu waschen. Aufgrund des Schaukels des Wagens können Sie versehentlich Kleidung, andere Dinge, verschüttete Brühe verschmutzen und im Sommer auch Lebensmittel schnell verschlechtern.

Daher ist es besser, aus dieser Liste etwas vom Essen zum Trainieren auszuwählen:

Was mit in den Zug nehmen?
  • Kekse, Gebäck, Croissants;
  • Sandwiches (vorzugsweise zu Hause zubereitet) aus Butter, Käse, Wurst oder Hähnchenfilets. Im Sommer können sie in spezielle Kühlbeutel gefüllt werden;
  • geschnittener Hartkäse;
  • Süßigkeiten;
  • Joghurt, Kefir (nur wenn Sie beabsichtigen, ihn in naher Zukunft zu trinken);
  • Hüttenkäse mit saurer Sahne, Quarkmasse, anderen fermentierten Milchprodukten;
  • Obst, Gemüse (Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Tomaten, Gurken sind erlaubt);
  • fertige Gemüsesalate.
  • Alle Produkte müssen sorgfältig in Behältern oder Frischhaltefolien verpackt werden, damit sie nicht auf Kleidung oder andere Gegenstände aus der Verpackung gelangen. Es lohnt sich, die Lufttemperatur im Zug und die Lagerzeit der Lebensmittel zu berücksichtigen. Im Sommer ist die Hitze in normalen Autos ohne Klimaanlage unverhältnismäßig.

    Viele Leute fragen oft: Ist es möglich, ein Messer in den Zug zu nehmen? Die Antwort ist, dass es möglich ist, aber wenn geplant ist, die Staatsgrenze zu überschreiten, ist es besser, alle Produkte zu Hause zu schneiden, um unnötige Fragen bei der Inspektion zu vermeiden. Für Reisen ist das beste ein Camping- und Klappmesser. Es ist kompakt und muss nicht mit einem Handtuch oder Servietten umwickelt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

    Sie müssen auch Trinkwasser ohne Gas haben, mindestens 1,5 Liter (und im Sommer mehr), aber Sie sollten keinen vom Schaffner zubereiteten Tee oder Kaffee ablehnen - kochendes Wasser in den Zügen macht das Getränk besonders lecker und die Produkte werden eingenommen von zu Hause aus wird eine großartige Ergänzung sein.

    Arzneimittel

    Für einen Erwachsenen, der keine bestimmten Medikamente einnehmen muss, reicht es aus, unterwegs zu sein:

    • Ibuprofen - 1 Tablettentablette. Dieses Mittel lindert Kopfschmerzen, lindert Fieber, lindert ARVI-Symptome, stoppt den Entzündungsprozess im Körper - das heißt, sie können mehrere Medikamente gleichzeitig ersetzen;
  • Smecta - 2-3 Packungen. Dieses Mittel lindert Durchfall, Blähungen und Sodbrennen auf dem Weg;
  • Korrektur - 1 Scheibe. Herz-Kreislauf-Erkrankungen treten bei Erwachsenen häufiger auf. Für den Fall, dass es besser ist, ein Mittel bei sich zu haben, das die normale Herzfunktion wiederherstellt und Brustschmerzen auf der Straße lindert.
  • Damit ist die Liste beendet. Diese wenigen Teller können in das Seitenfach einer kleinen Geldbörse gelegt werden. Sie beschweren sie nicht, sind aber in unerwarteten Situationen sehr nützlich.

    Kleidung

    Was mit in den Zug nehmen?

    Wenn wir über leichtes Reisen sprechen, ist es ratsam, zu Hause die Kleidung zu tragen, die im Zug bequem zu tragen ist. Im Sommer sind Produkte aus dünnem, notwendigerweise Baumwollmaterial relevant.

    Wenn die Reise einen Tag oder länger dauert, müssen Sie sich natürlich um einen Wechsel kümmern, da die Kleidung zerknittert wird und ihr frisches Aussehen verliert. Im Winter müssen Sie leichte Hausschuhe mitnehmen, da es nicht sehr bequem ist, ständig Stiefel oder Schnürstiefel an- und auszuziehen.

    Freizeit

    Viele Menschen nehmen auf einer Reise einen Laptop oder ein Tablet mit. Diese Geräte ersetzen eine Menge Technologie und werden durch den Internetzugang zu einer unerschöpflichen Quelle der Unterhaltung. Sie müssen daran denken, ein Ladegerät und Kopfhörer mitzunehmen.

    Gleichzeitig können Sie während der Reise etwas tun, das lange Zeit nicht erreicht hat . Organisieren Sie beispielsweise einige Dokumente, bereinigen Sie den Desktop, filtern Sie Fotos und überarbeiten Sie die für die Arbeit erforderlichen Materialien.

    Was benötigen Sie noch?

    Einige Ressourcen empfehlen Ihnen, Ihre eigene Bettwäsche mitzunehmen. Sie stützen sich auf das Feedback von Menschen, die sich über schmutzige und feuchte Zugsets beschweren. Aber Bettwäsche nimmt viel Platz in der Tasche ein und fügt zusätzliche Pfunde hinzu. In diesem Fall gibt es nur einen Ratschlag: Wenn Sie auf ein minderwertiges Kit stoßen, sollten Sie den Dirigenten mutig bitten, es durch die für Sie geeignete Option zu ersetzen. Wenn Sie sich weigern, können Sie drohen, den Zugleiter zu kontaktieren.

    Für die Hygiene:

    Was mit in den Zug nehmen?
    • Zahnbürste und Zahnpasta - vorzugsweise klein, können Sie eine Tube nehmen, die aufgerollt endet;
    • Es macht keinen Sinn, ein Handtuch mitzunehmen, da es mit der Bettwäsche geliefert wird.
  • Toilettenpapier, Tischdecke, Hand- und Hygienetücher können durch nur zwei Dinge ersetzt werden - 1 große Packung Trockentücher und 1 mittlere Packung Feuchttücher. Im Sommer brauchen sie etwas mehr als im Winter. Die Praxis zeigt, dass es genug davon für alle Manipulationen gibt - als letztes Mittel können Servietten im Guide gekauft werden;
  • Für den Kamm ist es besser, einen kompakten, runden zu nehmen, an dessen anderem Ende sich ein kleiner Spiegel befindet.
  • Ein Stück Seife ist wirklich ein Muss, da es in Zugtoiletten normalerweise schmutzig, verschmiert oder gar nicht ist. Hände sollten oft gewaschen werden, da der Zug ein überfüllter Ort ist. Im Sommer steigt das Risiko einer Magen-Darm-Infektion und im Winter können Sie SARS fangen.
  • Informationen zu Tasche und Sicherheit

    Selbst die plausibelsten Passagiere und Nachbarn können sich als nicht sauber herausstellen. Daher ist es besser, unter den Bedingungen des Zuges besonders wachsam zu sein. Zusätzlich zum allgemeinen Gepäck und einer Tasche mit Dingen für den Zug benötigen Sie eine kleine Tasche.

    Es enthält:

    • Dokumente;
  • Brieftasche, Kreditkarten;
  • Mobiltelefon;
  • wertvoller Schmuck.
  • Dieses Gepäck muss immer und unter allen Umständen mitgeführt werden, auch wenn Sie eine halbe Minute zum Schaffner gehen müssen, um Tee zu bestellen.

    Es wird nicht empfohlen, diese Tasche nachts unter den Kopf zu legen - oft haben Diebe sie benutzt und sie vom Besitzer unbemerkt gestohlen. Stellen Sie Ihr Gepäck besser in das Regal, in dem Sie schlafen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Tasche in der Nähe Ihres Bauches zu platzieren und zusammen mit ihr (im Sommer) in eine Decke oder ein Laken zu wickeln.

    Was mit in den Zug nehmen?

    Reisen mit einem Kind trägt dazu beiGepäckanpassungen. Sie müssen darüber nachdenken, was Sie während der Reise mit Ihrem Baby tun sollen. Wenn ihm die Arbeit mit einem Laptop noch nicht zur Verfügung steht, kann er Malbücher kaufen, kleine Konstrukteure mitnehmen, die einige Kinder fast 2 Stunden brauchen. Der Kauf von antibakteriellen Tüchern oder Sprays ist relevant. Die Kleinsten auf der Straße müssen ein Stofftier von zu Hause mitnehmen. Sein vertrauter Geruch erleichtert den Umgang mit ungewohnten Bedingungen.

    Wenn eine Person Schwierigkeiten hat, den Mangel an Komfort auch tagsüber zu ertragen, muss sie wirklich eine große Liste notwendiger Dinge mitnehmen - von Bettwäsche bis Mizellenwasser. Gleichzeitig müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass ihr Volumen dem durchschnittlichen Gepäcktasche entspricht und sich im Gewicht bemerkbar macht.

    Und für diejenigen, die etwas Härte zulassen, reicht ein kleines Paket mit wirklich notwendigen Dingen aus, um eine gute Zeit im Zug zu haben.

    Vor der einfahrenden Bahn flüchten - Can you survive? | Galileo | ProSieben

    Vorherigen post Vier gesunde Fastenfrühstücksoptionen
    Nächster beitrag Okra